ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


GfK Gruppe erwirbt die schweizerische Telecontrol Gruppe

Die GfK Gruppe stockt ihren bisherigen Minderheitsanteil in Höhe von 49 Prozent an der Telecontrol Gruppe in der Schweiz auf eine 100-Prozent-Mehrheit auf. Mit dem Erwerb der Unternehmensgruppe, die sich auf die Entwicklung und Herstellung von Technologie für die TV-Zuschauer- und Radio-Reichweiten-Forschung sowie die Organisation von TV- und Radio-Panels spezialisiert hat, stärkt die GfK ihre Wettbewerbsposition in der Medienforschung in Europa.
 
Die Telecontrol Gruppe entwickelt und produziert seit 1983 elektronische Messgeräte, die zur sekundengenauen Ermittlung der Einschaltquoten für TV-Sender eingesetzt werden. Mit Telecontrol-Messgeräten werden zur Zeit in rund 18.000 Haushalten in acht Ländern die TV-Einschaltquoten gemessen, unter anderem in der Schweiz, in Deutschland, Österreich, Frankreich und Spanien. Allein in Deutschland setzt die GfK Fernsehforschung, die im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung AGF die täglichen Einschaltquoten ermittelt, 8.400 Messgeräte vom Typ Telecontol XL ein.
 
Mitte der 90er Jahre startete Telecontrol die Entwicklung eines Messgerätes für die Radionutzung. Mit der in eine Armbanduhr integrierten Technologie wird seit Anfang dieses Jahres in der Schweiz die Nutzung einzelner Radiosender elektronisch gemessen. Bei Radiocontrol handelt es sich weltweit um das erste tatsächlich genutzte Gerät, um Radiohörernutzung elektronisch zu erfassen. Neben der Herstellung und Vermarktung von Messgeräten bietet die Telecontrol Gruppe auch Dienstleistungen zum Aufbau und Betrieb von TV-Panels an. Im Jahr 2000 setzte das Unternehmen knapp zwölf Millionen Euro um und beschäftigte 23 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.
 
Der bisherige Mehrheitsaktionär der Telecontrol Gruppe, Professor Dr. Matthias Steinmann, will mit seinem Verkauf zum einen die langfristige Entwicklung der Firmen-Gruppe und der Beschäftigten sichern, zum anderen die weltweite Expansion insbesondere der neuen Technologie Radiocontrol ermöglichen. Neuer Verwaltungsratspräsident ist Elmar Wohlgensinger, der diese Funktion auch in der IHA.GfM, einer ebenfalls 100-prozentigen Tochter der GfK, innehat. Matthias Steinmann bleibt wie bisher für das internationale Geschäft und die Produktentwicklung verantwortlich. Geschäftsführer der Telecontrol Gruppe bleibt Daniel Battiston.
Quelle: GfK AG, public.affairs@gfk.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email