Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Haben Kinder genug Rechte?

Wie ist es um die Rechte für Kinder bestellt? (© Nicole Celik / PIXELIO) 

 Wie ist es um die Rechte für Kinder bestellt? (© Nicole Celik / PIXELIO)

Am 20. November ist der Internationale Tag der Kinderrechte. Er erinnert daran, dass viele Kinder auf der Erde um ihre Rechte kämpfen müssen. In Deutschland finden immerhin 62 Prozent der befragten Mädchen und Jungen zwischen 9 und 19 Jahren, dass sie genug Rechte haben. Davon halten 16 Prozent die Einschränkungen für unbedeutend, 9 Prozent finden alles gut, und 4 Prozent fordern sogar mehr Einschränkungen, zum Beispiel ein Alkoholverbot bis 21 Jahre.

38 Prozent fordern mehr Rechte. Sie wünschen sich: länger ausgehen dürfen (11 Prozent), mehr Mitsprache in der Schule (9 Prozent), früher Führerschein; mehr Mitsprache in der Politik (je 8 Prozent), geringere Abhängigkeit von den Eltern (7 Prozent), früher Alkohol und Nikotin konsumieren zu dürfen (5 Prozent), weniger strenge Altersbeschränkungen bei Filmen und Computerspielen (4 Prozent), genauso viele Rechte wie Erwachsene; besseren Schutz vor Mobbing und Gewalt, auch im Internet (je 3 Prozent).

Die Zeitschrift Eltern Family befragte knapp 1.000 Mädchen und Jungen zwischen 9 und 19 Jahren, wobei Mehrfachnennungen möglich waren.

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email