ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Hamsterkäufe bei Milch und Butter

Eine aktuelle Studie belegt Verbraucherreaktionen zur Milchpreiserhöhung. In der zweiten Jahreshälfte 2007 gab es im Lebensmitteleinzelhandel inklusive der Discounter deutliche Preissteigerungen bei Milch und Butter – überproportional im Vergleich zu allen Lebensmitteln. Je nach Vertriebstyp stiegen die Preise für Milch um bis zu 35 Prozent, für Butter um bis zu 60 Prozent.
 
ACNielsen hat nun in einer aktuellen Studie die Entwicklung der Preise für Milch- und Butter, Käuferreaktionen inklusive Absatzanalysen bis Oktober 2007, Hintergrundinformationen zur Preiserhöhung sowie Vergleichspreise aus ausgewählten europäischen Nachbarstaaten zusammengestellt.
 
So lässt sich belegen, wie der Absatz von Milch- und Milchprodukten im Handel anstieg, nachdem die Preiserhöhung in den Medien angekündigt wurde. Analysen aus dem ACNielsen Haushaltspanel Homescan zeigen zudem, dass die Haushalte Ende Juli (Kalenderwoche 31/07) ihre Milchkäufe um ein Viertel, ihre Butterkäufe um mehr als ein Drittel steigerten.
 
Quelle: ACNielsen; www.acnielsen.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email