ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Im Urlaub mehr offline sein

Im Urlaub wird das Internet weniger genutzt (Quelle: Fittkau & Maaß Consulting) 

 Im Urlaub wird das Internet weniger genutzt (Quelle: Fittkau & Maaß Consulting)

Im Urlaub möchte man vom Alltag abschalten – und offenbar auch das Internet. Die große Mehrheit der Befragten (über drei Viertel) gibt an, das Netz während des Urlaubs weniger als sonst oder gar nicht nutzen zu wollen.

Die meisten (41 %) haben vor, deutlich weniger zu surfen als im Alltag, fast jeder Fünfte (17 %) will seine Online-Nutzung zumindest ein wenig einschränken. Fast ebenso viele geben sogar an, das Internet im Urlaub überhaupt nicht nutzen zu wollen: Sie planen eine bewusste Auszeit vom Internet. Zu den Online-Nutzern, die in den Ferien Urlaub vom Internet machen möchten, zählen Personen fast aller Demographie- und Nutzergruppen. Vor allem Frauen und weniger technik-affine Nutzer tendieren zu einer Internet-Auszeit.

Nicht einmal jeder Zehnte beabsichtigt, seine Online-Nutzung während der Urlaubsreise gar nicht zu reduzieren und genauso viel zu surfen wie sonst auch. Und 16 % der Befragten machen im Urlaub gezwungenermaßen eine Online-Pause, da kein Internetzugang am Urlaubsort vorhanden ist.

Diese Ergebnisse sind Bestandteil des W3B-Reports »Reisen im Internet« von Fittkau & Maaß Consulting, für den im April/Mai 2013 über 7.000 deutsche Internet-Nutzer befragt wurden.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email