ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Internet-Nutzer recherchieren Freizeitaktivitäten offline

Lediglich jeder dritte Onliner recherchiert regelmäßig im Internet nach lokalen Informationen wie Kinoprogramm oder Kultur- und Sportveranstaltungen. Tageszeitungen werden dagegen zu 67 Prozent zur Information über Freizeitveranstaltungen in der Region herangezogen und zu 58 Prozent ist die Mund-zu-Mund-Propaganda die populärste Informationsquelle. 42 Prozent würden sich in Wochenzeitungen informieren und zu 40 Prozent über Veranstaltungsankündigungen im Radio.
 
Die Gründe liegen auf der Hand: Ein Blick in die Tagespresse ist immer noch schneller, als das mehrere Minuten lange Hochfahren des PC´s und das Laden einer entsprechenden Seite, die die gewünschten Informationen bietet, insbesondere dann, wenn der User mit einem langsamen Modem arbeitet und in den vielbesuchten abendlichen Kernzeiten surft.
 
Onlinern informieren sich zu 34 Prozent an Plakaten und Aushängen, 30 Prozent würden Stadtmagazine heranziehen, zu 26 Prozent würden Flyer und Broschüren eingesehen und zu 22 Prozent das lokale Fernsehprogramm genutzt. (Alles Mehrfachantworten)
Quelle: TNS Emnid eMind; frank.wagner@emnid.tnsofres.com

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email