ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Internet to-go in Österreich

Mobile Internetnutzung auch in Österreich auf dem Vormarsch (© Kigoo Images / PIXELIO) 

 Mobile Internetnutzung auch in Österreich auf dem Vormarsch (© Kigoo Images / PIXELIO)

Ein Viertel der österreichischen Bevölkerung nutzt das Internet direkt am Handy oder Smartphone und hat damit die Möglichkeit, immer am Ball zu bleiben. Männer haben dabei mit 30 % Verwendern die Nase vorne – bei den Frauen sind es 19%, wie Marktforschungsergebnisse belegen.

Kleine Bedienungsflächen und Displays ziehen ein ausgeprägtes Altersgefälle nach sich: Während jeder zweite Teenager oder Twen und immerhin noch jeder dritte 30-39jährige das Internet zum Mitnehmen verwenden, tun dies nur 2% der über 70-Jährigen.

Generell ist die Nutzung ist bei höheren Bildungsabschlüssen deutlich überdurchschnittlich ausgeprägt: Nahezu alle Web-Angebote werden von den mobilen Internetnutzern deutlich häufiger genutzt als vom Durchschnitt. Auch zeigt sich eine ausgeprägte Affinität zu E-Commerce, speziell bei kostenpflichtigen Downloads und bezahlten Internetinhalten. Auch die Nutzung von Online-Banking ist höher als in der Gesamtbevölkerung.

Diese und weitere Informationen finden sich in der aktuellen Ausgabe des Austrian Internet Monitor-Consumer (AIM-C), der von INTEGRAL Markt- und Meinungsforschung auf Basis von insgesamt 12.000 telefonischen Interviews pro Jahr (3.000 pro Quartal) und ergänzenden Online-Interviews seit 1996 durchgeführt wird – repräsentativ für die österreichische Bevölkerung ab 14 Jahren.
Quelle: Integral

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email