ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Konsumklima: Optimistische Stimmung hat sich gehalten

Ergebnisse der GfK-Konsumklimastudie für Deutschland für Februar 2013


© Stephanie Hofschlaeger  / pixelio.de 

 © Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Der Start des Konsumklimas in das Jahr 2013 ist gelungen: Die deutschen Verbraucher sind weiterhin optimistisch. Die Konjunkturerwartung (+ 8,8 Punkte) und die Anschaffungsneigung (+1,7 Punkte) legen weiter zu, während die Einkommenserwartung moderate Einbußen (- 4,2 Punkte )hinnehmen muss. Für März 2013 prognostiziert der Gesamtindikator 5,9 Punkte nach 5,8 Zählern im Februar.


Aktuell sieht es also so aus, als sei ein Wendepunkt bei den Konjunkturaussichten erreicht. Die Konsumenten gehen davon aus, dass sich die Konjunktur nicht weiter abkühlen wird. Dies war im vierten Quartal 2012 noch der Fall. Vielmehr rechnen sie mit einer moderaten Erholung der deutschen Wirtschaft.

Grund für den zunehmenden Optimismus ist sicherlich die stabile Lage auf dem Arbeitsmarkt. Zwar ist die Arbeitslosigkeit in den Wintermonaten leicht angestiegen, nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit ist dies aber ausschließlich auf saisonale Effekte zurückzuführen.

Da die Verbraucher nach wie vor skeptisch sind, was die Stabilität des Euro angeht, investieren sie ihre finanziellen Mittel tendenziell eher in werthaltige Anschaffungen als es gegen historisch niedrige Zinsen auf die Bank zu tragen. Außerdem sorgt die gute Beschäftigungslage für eine hohe Planungssicherheit gerade bei größeren Anschaffungen. Die niedrige Sparneigung stützt die Konsumlust zusätzlich.

Die Ergebnisse sind ein Auszug aus der Studie „GfK-Konsumklima MAXX“ und basieren auf monatlich rund 2.000 Verbraucherinterviews, die im Auftrag der EU-Kommission durchgeführt werden. In diesem Report werden die Indikatoren grafisch aufbereitet, prognostiziert und ausführlich kommentiert.
Nähere Informationen zur GfK-Gruppe finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>
Quelle: GfK

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email