ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Kundenzufriedenheit im öffentlichen Personennahverkehr

Die Globalzufriedenheit der Fahrgäste kleinerer kommunaler Verkehrsunternehmen im öffentlichen Personennahverkehr ist in diesem Jahr leicht gestiegen, während die Zufriedenheit mit den Verkehrsverbünden stagniert. Insgesamt beurteilen die ÖPNV-Kunden die Leistungen der regionalen Mobilitätsanbieter mit der Schulnote "befriedigend". TNS EMNID hat in seinem ÖPNV-Kundenbarometer Fahrgäste von 18 Verkehrsunternehmen und -verbünden nach 27 Leistungsmerkmalen befragt.
 
Die Durchschnittsnote für die Zufriedenheit mit den Gesamtleistungen des ÖPNV-Angebotes liegt bei 2,88 auf einer Benotungsskala von 1 bis 5. Der Vergleich der Globalzufriedenheit der kommunalen Verkehrsunternehmen untereinander zeigt, dass die Fahrgäste der Stadtwerke Münster GmbH mit einer Note von 2,71 am zufriedensten mit den Gesamtleistungen des ÖPNV-Angebotes in ihrer Stadt sind.
 
Bei den Verkehrsverbünden führt die Spitzengruppe der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) mit der Note 2,85 an. Der Kundenmonitor Deutschland stellt dem Personennahverkehr bei der Messung der Globalzufriedenheit in diesem Jahr die Note 2,96 aus. Deutlich unzufrieden sind die Fahrgäste mit dem "Preis-Leistungs-Verhältnis". Hier erhalten alle ÖPNV-Anbieter die mit Abstand schlechtesten Noten. Geht es bei der Beurteilung der ÖPNV-Anbieter um Leistungsmerkmale wie "Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit" sowie "Schnelligkeit", vergeben die Fahrgäste gute Noten.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email