ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Luxuskosmetikbranche wächst 2008 um 1,9 Prozent

Die führenden 50 Unternehmen des selektiven Kosmetikvertriebs konnten sich 2008 gegen die Krise stemmen und um 1,9 Prozent wachsen. Die aktuelle Konsumzurückhaltung stimmt die Industrie für 2009 allerdings skeptisch.
 
Betrachtet man die Einzel-Segmente, stellt sich die Umsatzentwicklung folgendermaßen dar: Die Dekorative Kosmetik fungiert erneut als Wachstumstreiber und erzielt mit 5,4 Prozent den höchsten Zuwachs. Gerade im IV. Quartal 2008 griffen die weiblichen Kunden in Zeiten der Rezession verstärkt zu Lippenstift und Make Up.
 
Im Körperpflegesegment hat sich 2008 der positive Trend fortgesetzt. Die Steigerung um 3,2 Prozent zeigt, dass Anti-Aging- und Wellness-Produkte vom Verbraucher gut angenommen worden sind.
 
Auch die Männerkosmetik legt zu. Allerdings konnte - bedingt durch die geringere Anzahl an Neulancierungen - nur ein vergleichsweise bescheidenes Plus von 3,0 Prozent erreicht werden. Grundsätzlich werden Männer aber immer kosmetikaffiner.
 
Die Damenduftserien zeigen ebenfalls Aufwärtstendenz. Das Plus von 1,4 Prozent kommt sowohl durch Neulancierungen als auch die stabile Entwicklung der Klassiker zustande.
 
Mit einem erneuten Rückgang und zwar um 1,7 Prozent bleibt die Entwicklung der Pflegenden Kosmetik (Gesichtspflege Damen und Sonnenpflege) hinter den Erwartungen zurück. Trotz innovativer, leistungsstarker Produktangebote ist auf diesem Feld der Wettbewerb zum Konsummarkt besonders groß.
 
Rund 33 % der Mitgliedsunternehmen gelang zwar umsatzmäßig noch ein positives I. Quartal 2009. Die Prognosen sind jedoch wenig zuversichtlich. 72 % der VKE-Mitglieder rechnen für 2009 unter dem Strich mit sinkenden Umsätzen, weitere 28 % mit Erlösen auf dem Niveau von 2008. Für das Gesamtjahr wird von Umsatzrückgängen zwischen 2 und 4 % ausgegangen. Die Branche hofft, im ersten Halbjahr mit einem blauen Auge davon zu kommen und erwartet ab dem Herbst wieder leichten Rückenwind.
 
Quelle: VKE-Kosmetikverband; www.kosmetikverband.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email