Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Motorradkunden sind größtenteils zufrieden

Motorradhändler schaffen es größtenteils, die Erwartungen ihrer Kunden zu erfüllen. Dies betrifft vor allem das Produkt an sich als auch den Verkaufsprozess. Der Service in der Phase nach dem Kauf lässt dagegen zu wünschen übrig. Verbesserungspotenzial gibt es vor allem im Bereich Kundenpflege bzw. Kundenorientiertes Serviceverhalten in Bezug auf Beschwerden und Reklamationen. Viele Studien zeigen, dass der Umgang mit Beschwerden und Reklamationen einen größeren Einfluss auf die Kundenbindung hat als andere Faktoren. Eine Verbesserung in diesem Bereich würde sich also höchstwahrscheinlich positiv auf die Kundenbindung auswirken. Die Stärken der Motorradhändler liegen bei den Basisleistungen wie der technischen Kompetenz, der Freundlichkeit und der Qualität der durchgeführten Arbeiten. Insbesondere die technische Kompetenz wird von den meisten Kunden auch als sehr wichtig erachtet.
 
Betrachtet man die einzelnen Marken bezüglich der Kundenbindung, so liegen Honda und BMW Motorrad vor Yamaha, Suzuki und Kawasaki. Dabei liegt die Stärke von Honda jedoch eindeutig im Sales-Bereich, während die Stärke von BMW Motorrad im Service-Bereich liegt. Auch bei der Kundenzufriedenheit insgesamt liegen BMW Motorrad und Honda vorne, jedoch dicht gefolgt von Suzuki und Kawasaki. .
Quelle: infas TTR; www.infas-ttr.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email