ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Mr. Right trotz Macken

© Jens Bredehorn / pixelio.de 

 © Jens Bredehorn / pixelio.de

Wer seinen Partner mit allen Macken und Makeln akzeptiert, hat mehr vom Leben. Gelebte Toleranz ist für 84 Prozent der Menschen mit großer Lebensfreude eine Strategie für dauerhafte Liebe.
 
Drei Viertel der Lebensfreudigen nehmen den Partner wie er ist: Sie achten darauf, Kompromisse einzugehen und sich gegenseitig Freiheiten zu lassen. Die Versöhnung vor dem Schlafengehen nach einem Streit gehört für jeden zweiten Deutschen mit großer Lebensfreude fest zum Repertoire. Romantische Abende zu zweit, auch wenn man schon lange zusammen ist, sehen 49 Prozent der lebensfreudigen Menschen als Geheimtipp an.
 
In der Liebe kann man nichts erzwingen - schon gar nicht das Verhalten des Anderen. Das wissen auch Singles: 44 Prozent warten lieber darauf, bis sie den oder die Richtige von selbst treffen und forcieren ihr Glück nicht. Lediglich elf Prozent suchen ihr Puzzle-Teil über eine Internet-Datingplattform, nur drei Prozent schalten eine Kontaktanzeige.
 
Wenn Mr. oder Mrs. Right einen Korb verteilt, kann das allerdings auch den lebensfreudigsten Menschen hart treffen: Liebeskummer aus nicht erwiderter Liebe kommt häufiger vor als Liebeskummer durch eine Trennung, so die Studie (48 vs. 43 Prozent). Wer drüber redet, findet sein Lachen aber bald wieder. 70 Prozent der Frauen besprechen ihren Liebeskummer mit Freunden oder Bekannten, bei den Männern ist es nur jeder Zweite. Sehr lebensfrohe Menschen reden insgesamt mehr über Liebeskummer und trauern weniger allein als die übrigen Befragten (69 vs. 52 Prozent).

forsa befragte für die Studie im Auftrag des Happiness Instituts von Coca-Cola zwischen dem 8. und 19. Dezember 2011 insgesamt 2.153 Männer und Frauen zwischen 14 und 69 Jahren im forsa.omninet Panel befragt, einer In-Home-Befragung via TV-Bildschirm beziehungsweise PC.
Nähere Informationen zu Forsa finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email