ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Neue Managementstruktur beim Stuttgarter Matthaes Verlag

Der Deutsche Fachverlag (dfv) hatte sich zum 1. April 2004 mehrheitlich am Stuttgarter Matthaes Verlag beteiligt, der eine Reihe gastronomischer Fachzeitschriften herausgibt, darunter die wöchentlich erscheinende Allgemeine Hotel- und Gaststätten-Zeitung (AHGZ). Ein Jahr nach der Beteiligung erhält der Stuttgarter Verlag eine neue Managementstruktur. Hugo Matthaes scheidet zum 31. März 2005 auf eigenen Wunsch aus der Geschäftsführung aus. Neuer Geschäftsführer wird - neben Dr. Clemens Knoll, der weiterhin Geschäftsführer bleibt - Peter Kley, Leiter Zentrales Controlling und Prokurist im Deutschen Fachverlag, Frankfurt am Main. Neu geschaffen wird zu diesem Zeitpunkt im Matthaes Verlag ein Aufsichtsrat, dem als Vertreter des dfv der Aufsichtsratsvorsitzende Klaus Kottmeier sowie Peter Ruß, Vorsitzender der Geschäftsführung, angehören.
 
Hugo Matthaes will sich verstärkt der Entwicklung der Fachzeitschrift Reiterjournal widmen, die in der ihm persönlich gehörenden Matthaes Mediengesellschaft erscheint. Er wird aber der Allgemeine Hotel- und Gaststättenzeitung (AHGZ) als Berater sowie als Mitherausgeber und damit dem Matthaes Verlag verbunden bleiben.
Peter Kley wird künftig - gemäß seiner Funktion in der Frankfurter Verlagsgruppe - den Bereich Zentrale Dienstleistungen / Controlling verantworten, während Dr. Clemens Knoll sich überwiegend marktorientierten Aufgaben widmet und für die Redaktion verantwortlich zeichnet. Ein optimaler fachlicher Know-how-Transfer zu der Stuttgarter Verlagstochter ist damit gewährleistet. Mit der Neubesetzung der Geschäftsführung wurde die Umstrukturierung beim Matthaes Verlag erfolgreich abgeschlossen, der damit seine verlegerische und organisatorische Position in der Verlagsgruppe gefunden hat. Um für die neue Verlagsstruktur eine adäquate Raumsituation zu schaffen, wird der Matthaes Verlag Ende Mai dieses Jahres neue Räume im Stuttgarter Stadtzentrum beziehen. Der Deutsche Fachverlag in Frankfurt am Main, eines der großen und unabhängigen Fachkommunikationsunternehmen in Deutschland, publiziert rund 90 Fachtitel (u.a. Lebensmittel Zeitung, TextilWirtschaft und HORIZONT) aus 12 Wirtschaftsbereichen und beschäftigt insgesamt rund 800 Mitarbeiter. Er wurde 1946 vom Verleger Wilhelm Lorch gegründet, die Anteile des Verlages werden bis heute von der Familie Lorch gehalten.
Quelle: Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag presse@dfv.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email