ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Neue Strukturen für den GfK-Nürnberg e.V.

In einer Außerordentlichen Mitgliederversammlung des GfK-Nürnberg e.V. hat sich der GfK-Verein strukturell wie personell erneuert und verstärkt. Peter Zühlsdorff ist zum neuen Präsidenten des GfK-Nürnberg e.V. gewählt worden. Professor Hubert Weiler verstärkt zusätzlich als Vizepräsident das Präsidium.
 
Weitere Vizepräsidenten sind zudem Dr. Raimund Wildner, Geschäftsführer des GfK-Nürnberg e.V., und Professor Dr. Hermann Diller, Inhaber eines Marketinglehrstuhls an der Friedrich Alexander Universität Nürnberg-Erlangen. Ein zusätzlicher Vizepräsident wird in der Ordentlichen Mitgliederversammlung des GfK-Nürnberg e.V. im Juni 2009 gewählt.
 
Die neue Satzung verstärkt die gegenseitige Kontrolle innerhalb der Vereinsführung. Der GfK-Nürnberg e.V. wird in Zukunft von zwei der künftig fünf Präsidiumsmitgliedern nach außen vertreten. Das Präsidium wird in Bezug auf die Rolle des GfK-Nürnberg e.V. als Mehrheitsaktionär der GfK AG von einem neuen Gesellschafterrat unterstützt, in den neben erfahrenen Unternehmern auch Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly als Vertreter der Stadt Nürnberg gewählt wurde. Die Zustimmung des Gesellschafterrats ist für alle Maßnahmen erforderlich, die zu einer Verringerung des Anteils des GfK-Nürnberg e.V. an der GfK AG führen können. Um eventuelle Interessenskonflikte zwischen dem GfK-Nürnberg e.V. und der GfK AG in Zukunft auszuschließen, werden die Gremien des GfK-Nürnberg e.V. und der GfK AG generell personell getrennt. Daraus ergibt sich unter anderem, dass Dr. Raimund Wildner die Leitung der GfK Methoden- und Produktentwicklung niederlegen und sich künftig ausschließlich um die Belange des Vereins kümmern wird.
Quelle: GfK; www.gfk.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email