ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Öffentlicher Personennahverkehr bekommt gute Noten

Die lokalen und regionalen Anbieter im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) bekommen von ihren Fahrgästen in diesem Jahr wieder gute Noten für ihr Leistungsangebot.
 
Die Globalzufriedenheit mit den Leistungen ist bei den Spitzenreitern der Verkehrsunternehmen mit der Bewertung von 2,60 deutlich besser als der im Mai gemessene Bundesdurchschnitt von 2,88.
 
Den Spitzenplatz der allgemeinen Zufriedenheit mit den kommunalen Verkehrsunternehmen teilen sich in diesem Jahr die Verkehrsunternehmen der Städte Bielefeld (moBiel) und Ulm (SWU Verkehr) mit der Note 2,60. Es folgen auf den Rang-Plätzen zwei und drei die Stadtwerke Münster (2,62) und die BSAG in Bremen (2,64).
 
Bei den Verkehrsverbünden liegt der Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) mit 2,77 vorn. Den Spitzenplatz bei den verschiedenen Leistungsmerkmalen hat in diesem Jahr am häufigsten die Stuttgarter SSB inne (zehn Mal), gefolgt von den Stadtwerken Münster (sechs Mal) und der Bremer BSAG, der Lippstädter RLG und dem Stadtverkehr Tübingen, die es jeweils drei Mal an die Spitzenposition geschafft haben. Am häufigsten auf dem Siegertreppchen stehen die Stadtwerke Münster (16 Mal), dicht gefolgt von der Stuttgarter SSB (15 Mal).
 
Am unzufriedensten sind die Fahrgäste wieder mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis, das allerdings in diesem Jahr bei dem Spitzenreiter, dem Stadtverkehr Tübingen, mit 3,14 vergleichsweise moderat bewertet wird, insbesondere im Vergleich zum repräsentativen Bundesdurchschnitt von 3,64. Auch in Bremen und im Bremer Umland sind die Fahrgäste mit der Preisgestaltung des Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen nicht ganz unzufrieden (3,37).
 
Komfort und Ausstattung der Haltestellen ist ein weiteres Ärgernis auf Fahrgastseite. Die Spitzenreiterposition bei den Verkehrsunternehmen belegt hier die Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) mit 2,89. Bei den Verbünden wird der Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) mit 3,06 am besten bewertet. Gute Werte bekommen diese Unternehmen auch bei den Fahrplan-Informationen an Haltestellen: SSB mit 2,44 und VVS mit 2,65.
 
Eher zufrieden sind die Fahrgäste mit dem Personal. Spitzenreiter ist hier der Regionalverkehr Ruhr- Lippe (RLG) in Lippstadt, die auch beim Platzangebot im Fahrzeug an erster Stelle liegt. Die Informationen im Fahrzeug werden in Münster am besten bewertet, bei den Verbünden ist der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) Spitzenreiter.
Quelle: TNS Infratest; www.tns-infratest.com

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email