ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Olympia 2012: Leichtathletik ist gefragt

Olympia 2012 rückt näher und zwei Drittel der Befragten (65 Prozent) einer Marktforschungsuntersuchung werden die Olympischen Spiele in London im Fernsehen verfolgen. Nahezu jeder aus dieser Gruppe schaut sich die Wettkämpfe an (96 Prozent). Für die Eröffnungsfeier begeistert sich hingegen nur rund die Hälfte der Befragten (54 Prozent). 42 Prozent der Deutschen geben an, die Abschlussfeier sehen zu wollen.

75 Prozent werden die Leichtathletik-Wettbewerbe verfolgen, 25 Prozent die Schwimmwettkämpfe. Olympischer Fußball ist nur für 11% interessant. Weitere Disziplinen, die während der Spiele im TV verfolgt werden, sind u.a. Reiten (5 Prozent), Turnen (5 Prozent), Tennis (3 Prozent), Handball (3 Prozent) oder auch Radsport (3 Prozent). Insgesamt 6 Prozent der Befragten kehren für zweieinhalb Wochen dem Sommer komplett den Rücken: Sie planen, alle Sportarten im Fernsehen zu verfolgen.

Forsa, Gesellschaft für Sozialforschung und statistische Analysen mbH, hat im Auftrag von AWD 1.002 Bundesbürger ab 18 Jahren nach "Sehgewohnheiten und Einschätzungen zu den Olympischen Spielen" befragt.
Nähere Informationen zu Forsa finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email