ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Optimistisch ins neue Jahr

Die Deutschen starten positiv in 2014 (Quelle: IfD Allensbach) 

 Die Deutschen starten positiv in 2014 (Quelle: IfD Allensbach)

Vor dem Jahreswechsel haben die Bürger mehrheitlich mit Zuversicht auf das bevorstehende Jahr 2014 geblickt: 57 Prozent schauen dem neuen Jahr mit Hoffnungen entgegen, nur 12 Prozent äußern Befürchtungen, 20 Prozent sind skeptisch.


Damit hat sich der Anteil der Optimisten im Vergleich zu den letzten beiden Jahren, als jeweils 49 Prozent der Bürger hoffnungsvoll für das neue Jahr gestimmt waren, deutlich erhöht. Dabei ist die jüngere Generation besonders optimistisch: 72 Prozent der 16- bis 29-Jährigen schauen mit Hoffnungen auf das neue Jahr, von den 30- bis 44-Jährigen sind es 63 Prozent, von den 45- bis 59-Jährigen 57 Prozent, von den 60-Jährigen und Älteren lediglich 46 Prozent. Auch die eigene Einkommenssituation hat maßgeblichen Einfluss auf die Erwartungen für das neue Jahr. In den unteren Einkommensgruppen blicken 47 Prozent mit Zuversicht auf das kommende Jahr, in den oberen Einkommensgruppen sind es 66 Prozent.

Die Ergebnisse der Neujahrsfrage haben sich den letzten Jahrzehnten als Indikator nicht nur für die Konsumstimmung, sondern auch für die gesamtwirtschaftliche Entwicklung des kommenden Jahres erwiesen. Insofern untermauern die positive Stimmung und der optimistische Blick der Bevölkerung auf das kommende Jahr die guten Prognosewerte der Wirtschaftsforschungsinstitute.

Soweit die Ergebnisse der Stimmungsumfrage des IfD Allensbach zum Jahreswechsel. Befragt wurden 1.587 Personen ab 16 Jahren, bevölkerungsrepräsentativ für Gesamtdeutschland, im Zeitraum von 1. bis 12. Dezember 2013.
Nähere Informationen zu IfD Allensbach finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email