ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Paare auch ohne Kinder glücklich

Ob ein Paar Kinder hat, spielt für die Zufriedenheit mit der jeweiligen Beziehung offensichtlich eine deutlich geringere Rolle als allgemein angenommen, so eine aktuelle Studie unter Paaren aus dem ganzen Bundesgebiet.
 
Bei der Suche nach den zentralen Einflussgrößen einer glücklichen Beziehung lag die Aussage „gemeinsame Kinder“ mit einem Wert von 0,5 Prozent Einflussstärke abgeschlagen auf Position 11. Wichtigste Einflussgrößen für eine glückliche Beziehung sind stattdessen „gemeinsame Interessen und Hobbys“ (18,4 Prozent) auf Position 1 und „ein ausgefülltes Sexualleben“ (17,1 Prozent) auf Position 2.
 
Auf Position drei der wichtigsten Einflussfaktoren folgt die „Haushaltsführung bzw. Hilfe im Haushalt“. Deutlich weniger Bedeutung haben Aussehen, Sportlichkeit, Bildung, Humor und Einkommen bzw. sozialer Status des Partners. Auch die Dauer der Zusammenlebens und die amtliche Legitimation mittels Trauschein sind nicht besonders wichtig für das gemeinsame Partnerschaftsglück.
 
Insgesamt sind die Befragten mit ihrer jeweiligen Partnerschaft recht zufrieden. Auf einer Notenskala von 1 für sehr glücklich bis 6 für überhaupt nicht glücklich wurden die Männer von ihren Frauen durchschnittlich mit 1,60 sowie die Frauen von ihren Männern mit 1,57 bewertet. Arbeiter und Handwerker liegen mit 1,39 über dem Gesamtdurchschnitt, während die Rentner mit der Bewertung 1,69 mehr Unzufriedenheit offenbaren. Hinsichtlich des Haushaltseinkommens sind die Gruppen mit dem geringsten und dem höchsten Verdienst etwas unzufriedener als die mit mittleren Einkommen.
 
Differenzieren lässt sich zwischen Jung und Alt. Bei der Altersgruppe bis zu 30 Jahre sind fast zwei Drittel der Befragten mit ihrem Partner sehr glücklich, bei den über 60-Jährigen aber weniger als die Hälfte. Regional betrachtet zeigen sich laut Umfrage eher geringe Unterschiede mit den Extremen Berlin (Durchschnittsnote 1,87) sowie Nordrhein-Westfalen und Hessen (1,47).
 
Mit den Jahren häufen sich die Probleme, so die Studie. In Beziehungen von unter einem Jahr Dauer sind die Partner zu über 78 % sehr glücklich miteinander. Bei denen, die schon auf über 30 gemeinsame Jahre zurückblicken, ist diese Quote auf unter 50 % gesunken.
Quelle: Management consult; www.management-consult.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email