ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Positive Zeichen aus dem stationären Einzelhandel

Die Erwartungen der stationären Einzelhändler 2011 

 Die Erwartungen der stationären Einzelhändler 2011

Im HANDELSkix, dem neuen Stimmungsbarometer des stationäre Einzelhandels, beurteilt knapp jeder zweite Einzelhändler die gegenwärtige Geschäftslage positiv (45%). Ein Drittel der Befragten bewertet die Situation als neutral, knapp jeder Fünfte teilt diese positive Einschätzung nicht. Mit Blick auf die zukünftige Entwicklung sind die Händler zuversichtlich. Für die kommenden drei Monate erwarten 45% der Teilnehmer eine positive Geschäftsentwicklung. Noch zuversichtlicher sieht die Prognose für die kommenden 12 Monate aus: 61% prognostizieren eine Verbesserung ihrer wirtschaftlichen Situation, lediglich 16% der Befragten befürchten eine negative Entwicklung, 23% erwarten keine Veränderungen.
 
Für das Gesamtjahr 2011 erwarten Deutschlands Einzelhändler mehrheitlich ein Umsatzplus (55%). Lediglich 17% starten mit negativen Erwartungen an die Umsatzentwicklung ins neue Geschäftsjahr. Insbesondere mittelfristig ist somit mit einer deutlichen Belebung zu rechnen. Demgegenüber zeigte sich im Dezember 2010 ein uneinheitliches Bild: Im Vergleich zum Vorjahresmonat erreichten 42% der teilnehmenden Betriebe eine Umsatzsteigerung, bei 43% sank der Umsatz. 15% verzeichneten keine Veränderung.
 
Der HANDELSkix ist ein durch das Kölner Institut für Handelsforschung (IFH) gemeinsam mit dem Handelsverband Deutschland (HDE) und der Deutschen Post - EINKAUFAKTUELL initiierte Instrument zur kontinuierlichen Messung der wirtschaftlichen Stimmung im deutschen stationären Einzelhandel und bildet monatlich die Entwicklungen und Erwartungen der Branche ab. Die Ergebnisse der Januar-Erhebung repräsentieren die Stimmung von 316 Befragungsteilnehmern mit insgesamt über 6.000 Verkaufsstellen in Deutschland.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email