ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Rasieren - ja oder nein?

Für 87 Prozent der Britinnen ist Achselhaarentfernung ein Muss! In Deutschland dagegen sind nur 37 Prozent der Frauen davon überzeugt. Und wie verhält es sich mit der Beinhaarrasur? Doppelt so viele Französinnen, Britinnen und Spanierinnen rasieren sich die Beine im Vergleich zu ihren deutschen Kolleginnen. In allen Ländern der Umfrage (Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Großbritannien) gehören insbesondere die jungen Frauen (zwischen 17 und 24 Jahren) zu den Verfechterinnen der „glatten Haut“. In Großbritannien allerdings wird diese Tradition bis in die Altersgruppe der 65- bis 74-Jährigen gepflegt.
 
Im Mittelpunkt der zu rasierenden Körperteile steht für die mediterrane Frau in erster Linie die Bikinizone (53 Prozent in Frankreich im Vergleich zu 38 Prozent in Großbritannien und 32 Prozent in Deutschland). Weniger wichtig scheint die haarfreie Zone was Oberlippe und Kinn betrifft: 45 Prozent Spanierinnen, 23 Prozent Britinnen und gar nur 12 Prozent – na wer – natürlich die Deutschen.
 
TNS meint dazu, dass in diesen Gewohnheiten neben kulturellen und klimatischen Einflüssen auch die aktuelle Mode und die zunehmende Möglichkeit der schmerzfreien Haarentfernung zu erkennen sind. Obwohl diese Einflüsse auch in Deutschland wirken, wird hier der weibliche Körper und seine natürliche Erscheinung anscheinend eher akzeptiert.
Quelle: Taylor Nelson Sofres; amelie.gouws@tnsofres.com

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email