ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Regierungschefs oder Autoverkäufer?

© Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de 

 © Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Wer würde Angela Merkel ein Auto abkaufen? Bei einer europaweiten Umfrage wären es 30% der Befragten. Königin Beatrix wäre bei 20% erfolgreich und die Schweizer Bundesrätin Corina Casanova könnte bei 13% punkten.
 
Die Herren unter den europäischen Regierungsmitgliedern landen nur im einstelligen Prozentbereich. König Albert aus Belgien (9%) sowie Regierungspräsident José Luis Rodríguez Zapatero aus Spanien (8%) und der Franzose Nicolas Sarkozy (8%) belegen das Mittelfeld. Schlusslichter sind mit 7% Italiens ehemaliger Ministerpräsident Silvio Berlusconi (die Umfrage fand im Vorfeld seiner Rücktrittsankündigung statt) und der österreichische Bundeskanzler Werner Faymann mit 3%.
 
Nicht nur die deutsche Regierungschefin liegt im Europavergleich vorne. Bei der Frage nach dem Lieblingsland zum Autofahren kann sich Deutschland mit 24% deutlich vor den Zweitplatzierten Italien und Schweiz mit jeweils 14% in Spitzenposition bringen. Auf dem vierten Platz liegt Frankreich (14%), gefolgt von Österreich (13%), den Niederlanden (10%) und Spanien (7%). Schlusslicht ist Belgien mit lediglich 4%.
 
Das Markforschungsinstitut Innofact AG befragte im Auftrag von AutoScout24 im Zeitraum vom 14. bis 26. Oktober 4.357 Autofahrer zwischen 18 und 65 Jahren in Deutschland, Schweiz, Österreich, Belgien, Frankreich, Spanien, Italien und den Niederlanden (je Land ca. 550 Befragte). 
Nähere Informationen zu Innofact finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>
Quelle: AutoScout24

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email