ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


SMS bleibt beliebteste Handyfunktion

Die wichtigsten Handyfunktionen 

 Die wichtigsten Handyfunktionen

Die wichtigste Funktion des Handys neben dem Telefonieren bleibt das Versenden von Kurznachrichten (SMS). Drei Viertel aller Besitzer eines Mobiltelefons verschicken regelmäßig Textnachrichten. Auch von den Multimediafunktionen des Handys wird rege Gebrauch gemacht. Die Hälfte der Befragten fotografiert mit der integrierten Handy-Kamera oder nimmt Videos auf.

Eine weitere, sehr beliebte Funktion des Handys ist die Organisation von Kontakten und Terminen. Ein Drittel der Handy-Besitzer (34 Prozent) nutzt den Kalender bzw. Terminplaner. Jeder Fünfte hört Musik, 17 Prozent versenden Multimedianachrichten (MMS) und 16 Prozent spielen mit dem Handy. In der Altersgruppe der 14- bis 29-Jährigen spielen sogar mehr als ein Drittel (36 Prozent).

Ein noch relativ neues Einsatzgebiet ist die Nutzung als Navigationsgerät. Laut Umfrage gebrauchen bereits 4 Millionen Handy-Besitzer (7 Prozent) die Navigationsfunktion. Entsprechend ausgerüstete Geräte können den Standort bestimmen, nach Straßen oder Plätzen suchen und die Route zu einem beliebigen Zielort anzeigen. Voraussetzung ist, dass das Handy mit einem GPS-Empfänger ausgestattet ist und über Kartenmaterial für das jeweilige Land verfügt, in dem man sich aufhält.
 
Ein Fünftel (22 Prozent) der Handy-Besitzer gibt an, gar keine Zusatzfunktionen neben dem Telefonieren zu nutzen. Allerdings sind es eher die Älteren, die darauf verzichten. Von den über 60-Jährigen nutzen 63 Prozent der Befragten keinerlei Zusatzfunktionen. Bei den 14- bis 29-Jährigen sind es nur 4 Prozent und bei der 30- bis 44-Jährigen 7 Prozent.
 
Forsa hat im Auftrag des BITKOM 1.000 Personen ab 14 Jahren befragt; Mehrfachnennungen waren möglich.
Quelle: BITKOM

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email