ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Schnell mal nach Italien

Italien wird das wichtigste ausländische Reiseziel und überholt damit den langjährigen Spitzenreiter Spanien. Über 13 Prozent planen ihren Urlaub in Bella Italia, so der Reisemonitor 2003 des ADAC- Verlags - eine Umfrage unter 4000 ADAC-Mitgliedern. Deutschland bleibt weiterhin das beliebteste Ziel. Denn über 29 Prozent der Befragten wollen ihren Haupturlaub im eigenen Land verbringen. Auf der Länder-Hitliste für 2003 folgen nach Deutschland, Italien, Spanien schließlich Österreich, Frankreich, Griechenland, Türkei, Skandinavien, Dänemark und die Benelux-Staaten.
 


Quelle: obs/ADAC

Kurzurlaub ist angesagt
Stärker als im letzten Jahr stehen die Zeichen auf Kurzurlaub: Der Urlaub wird immer teurer, immer weniger Deutsche können sich eine längere Urlaubsreise leisten. Die Kosten für einen Haupturlaub sind gegenüber 2001 um rund 16 Prozent gestiegen, seit 1995 haben sie sich gar verdoppelt. Setzt sich dies fort, machen immer weniger Deutsche richtig Urlaub. Laut Studie des ADAC-Verlags verbrachten im letzten Jahr gleich sechs Prozent weniger Deutsche einen Haupturlaub von bis zu zwei Wochen. Für 2003 ist zudem davon auszugehen, dass auch viele bereits geplante zweiwöchige Urlaubsreisen auf eine Woche verkürzt werden.
Quelle: ADAC; Andrea Piechotta

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email