ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Schultüten voller toller Sachen

Marktforschung bestätigt: Sinnvolles aber auch Süsses gehört in die Schultüte/ ©  delater / PIXELIO 

 Marktforschung bestätigt: Sinnvolles aber auch Süsses gehört in die Schultüte/ © delater / PIXELIO

Die Schule hat wieder begonnen und für viele das erste Mal: was kommt in die Schultüte? Die Marktforschungsergebnisse zeigen, dass auch in diesem Jahr Schulutensilien (z.B. Federtasche, Stifte, Hefte) auf der Geschenkeliste der Eltern, Verwandten oder Familienfreunden ganz oben stehen (55%). Gleich auf dem zweiten Platz landen Bücher mit 45%. Kurz dahinter sind Süßigkeiten auf Platz drei der beliebtesten Geschenke zum Schulanfang (42%). Auf den Plätzen folgen Lernspielzeug (39%), Schultasche (32%), Brotbüchse/Trinkflasche (29%) und Sportartikel (25%).
 
Jedes fünfte Kind erhält mittlerweile Geld zur Einschulung. Allerdings gibt es hier einen recht großen Unterschied zwischen Ost und West. So werden im Westen des Landes 29% der Kinder mit etwas Barem zum Schulanfang überrascht, im Osten sind es nur 18%. Übrigens: Auch Ausbildungs- oder Rentenversicherung sind als Geschenk zum Schulanfang gefragt (Ausbildungsversicherung: Ost 3%, West 5%; Rentenversicherung Ost und West je 2%). Neu in diesem Jahr - sicherlich auch aufgrund der schwierigen Lage an den Finanzmärkten: Einige Eltern greifen bei der Zukunftssicherung für ihre Kinder lieber nach Goldanlagewerten, wie Münzen.


Für die preisvergleich.de-Studie befragte Forsa 4.000 Personen befragt.
Nähere Informationen zu Forsa finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email