ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Spielzeug-Geld

Weihnachtsgeschenke sind im Anrollen (© M. Offergeld  / pixelio.de) 

 Weihnachtsgeschenke sind im Anrollen (© M. Offergeld / pixelio.de)

Eltern in Deutschland planen für das Weihnachtsfest 2012 voraussichtlich 81 Euro pro Kind für Spielzeug auszugeben. Allerdings kommt es noch darauf an, wie alt die Kinder sind: Die Jüngsten (0 bis 2 Jahre) bekommen Spielzeug im Gesamtwert von 41 Euro geschenkt. Die 3- bis 5-Jährigen dürfen sich über Präsente in Höhe von 72 Euro freuen. Kinder der Altersgruppe 6 bis 8 Jahre erhalten voraussichtlich Geschenke im Wert von 98 Euro. Mit durchschnittlich 101 Euro wird für die 9- bis 12-Jährigen das meiste Geld eingeplant. Bei den über 12-Jährigen sind es dann mit 79 Euro wieder etwas weniger.
 
Auch in diesem Jahr fallen die Summen deutlich höher aus, wenn man Eltern nach den geplanten Ausgaben für alle Geschenke befragt. Hier werden im Durchschnitt 292 Euro pro Kind einkalkuliert. Verantwortlich für diese hohe Summe sind vermutlich kostspielige Geschenke wie Spielekonsolen, Fahrräder, Möbel, Kleidung, Smartphones oder MP3-Player, die neben Spielzeug auf den Wunschzetteln der Kinder und Jugendlichen zu finden sind.
 
Soweit das Ergebnis einer Umfrage der Gesellschaft für erfahrungswissenschaftliche Sozialforschung (Gewis) im Auftrag von myToys.de.
 
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email