ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Sportlicher Boykott nicht gewünscht

Fussball-EM in der Ukraine: Ja oder Nein? 

 Fussball-EM in der Ukraine: Ja oder Nein?

Wenige Wochen vor dem Beginn der Fußball-Europameisterschaft gerät die ukrainische Regierung wegen des Umgangs mit der inhaftierten ehemaligen Regierungschefin Julia Timoschenko zunehmend unter Druck. Bundeskanzlerin Angela Merkel macht einen Besuch von Spielen in ukrainischen Stadien davon abhängig, ob Timoschenko angemessen behandelt wird.

In der Bevölkerung findet Merkel damit mehrheitlich Unterstützung: 74 Prozent halten eine solche Reaktion für angemessen. Gut die Hälfte der Deutschen (53 Prozent) befürwortet darüber hinaus politische und wirtschaftliche Sanktionen gegen die Ukraine. Einen sportlichen Boykott, und damit verbunden einen möglichen Ausfall des Turniers durch das Fernbleiben der Fußball-Teams, lehnen zwei Drittel der Deutschen (67 Prozent) allerdings ab – Männer noch etwas häufiger als Frauen (72:61 Prozent).

Infratest dimap befragte im Rahmen des ARD-DeutschlandTREND 1004 wahlberechtigte Bundesbürger durch.
 
 
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email