ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Stimmung noch pessimistisch

Die Aussichten der weiteren wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland sehen die Bundesbürger mit großer Skepsis. So sind die Konjunkturerwartungen, die seit Mitte 2000 regelrecht eingebrochen sind und aktuell bei etwa -23 Zählern liegen, inzwischen fast auf ein Niveau abgerutscht, wie es zum letzten Mal während der Rezession der Jahre 1992/93 der Fall war.
 
Die Einkommenssituation wird jedoch noch positiv eingeschätzt. Ein wesentlicher Grund für das insgesamt gute Niveau dürften vor allem die finanziellen Entlastungen durch die Steuerreform des Jahres 2001 sein. Doch hat insbesondere die Arbeitsmarktlage neben höheren finanziellen Belastungen, beispielsweise dem Anstieg der Krankenkassenbeiträge und der Ökosteuer, im Verlauf des Jahres 2001 dazu geführt, dass sich die Stimmung der Verbraucher auch bei ihren Einkommenserwartungen eingetrübt hat.
 
Was die Konsum- und Anschaffungsneigung betrifft, so ist diese rapide gesungen, vielleicht besteht ein Zusammenhang zur Einführung des Euro. Denn offenbar sind viele der Ansicht, dass der Handel diese nutzte, um versteckte Preiserhöhungen durchzusetzen. Entweder wurden anstehende Anschaffungen vorgezogen oder zunächst einmal aufgeschoben.
Quelle: GfK AG, public.affairs@gfk.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email