ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Tag der Marktforschung im Social Web

Share of Voice Darstellung, 1. April 2011 bis 17. Mai 2011 zu den Begriffen „Tag der Marktforschung“, „Initiative Markt- und Sozialforschung“, „Marktforschung“, „Sozialforschung“ und „Zensus“. 

 Share of Voice Darstellung, 1. April 2011 bis 17. Mai 2011 zu den Begriffen „Tag der Marktforschung“, „Initiative Markt- und Sozialforschung“, „Marktforschung“, „Sozialforschung“ und „Zensus“.

Am 14. Mai 2011 fand der erste „Tag der Marktforschung“ in vielen deutschen Städten statt – doch am Social Web ging er völlig vorbei. User Generated Content über die „Initiative Markt- und Sozialforschung“  findet man ebenso wenig. Die Berichterstattung im Web kann man unter dem Motto „Aus der Branche, für die Branche“ zusammenfassen.
 
Im Untersuchungszeitraum 1. April bis 17.Mai 2011 wurden Posts und Tweets, aber auch Artikel zum „Tag der deutschen Marktforschung“ im offenen Web gesucht. Dabei wurden über 7.500 Webseiten und Blogs untersucht. Die Analyse zeigt, dass die wenigen Posts und Beiträge so gut wie ausschließlich aus „offiziellen“ Medienseiten oder Blogbeiträgen der beteiligten Institute stammen. Bei Twitter wurden beispielsweise um die 30 Tweets zu „Tag der Marktforschung“ am Wochenende abgesetzt.
 
Offensichtlich sind Themen und Begriffe der Markt- und Sozialforschung bei Menschen, die nichts mit der Branche zu tun haben, eher uninteressant, dringen nicht durch und besitzen keinen diskutablen Stellenwert. Es wird zwar in den Medien immer wieder Bezug auf Markt- oder Sozialforschungs-Studien genommen oder Ergebnisse daraus zitiert, aber das war es meist schon.
 
Um herauszufinden, ob es Themen gibt, die Menschen außerhalb unserer Branche interessieren, faszinieren oder bewegen, wurde noch der Begriff „Zensus“ in die Untersuchung mit aufgenommen. Allein die quantitative Betrachtung zeigt ein deutlich höheres Involvement im Netz. Einerseits ist die die mediale Öffentlichkeit größer und damit bekommt das Thema eine größere Awareness. Andererseits polarisiert der Zensus stärker und ist erlebbar – auch für Menschen, die nicht in der Markt- und Sozialforschungsbranche oder im Marketing tätig sind.
 
Das Team von linkfluenceby Q | nahm den Tag der Marktforschung zum Anlass für eine Social Media Nabelschau der Branche und untersuchte die öffentliche Resonanz im Web.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email