ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Trotz Wirtschaftskrise: Die Deutschen spenden mehr

Die Wirtschaftskrise mindert die Spendenfreudigke1it der Deutschen kaum: In den vergangenen zwölf Monaten spendeten 39 Prozent der deutschsprachigen Bundesbürger über 14 Jahre an nationale und internationale Hilfsorganisationen.
 
Im Zeitraum Oktober 2008 bis Oktober 2009 wurden in Deutschland von rund 25 Millionen Personen Privatspenden im Wert von rund 2,9 Milliarden Euro an gemeinnützige Organisationen gespendet. Damit spendeten zwar gut zwei Millionen Bundesbürger weniger als noch im Vorjahreszeitraum. Allerdings haben die Personen, die gespendet haben mit 115 Euro pro Kopf deutlich mehr gegeben, als die Spender im Vorjahr (102 Euro). Die Gesamtspendensumme von ca. 2,9 Milliarden Euro übertrifft damit sogar die Spendensumme aus dem Vorjahr um ca. 100 Millionen Euro.
 
Nach wie vor konzentrieren sich die Spender auf weniger Spendenzwecke als in vergangenen Jahren. Die Quote für „Sofort- und Nothilfe“ sowie für die „Behinderten- und Krankenhilfe“ hat sich im Vergleich zum Vorjahr stabilisiert. „Kirchliche Zwecke“ sowie (langfristige) „Entwicklungshilfe“ und der Bereich „Umweltschutz“ wurden häufiger von den Befragten als Spendenziel angegeben.
 
In den westlichen Bundesländern ist der Rückgang der Spenderquote von zwei Prozentpunkten ein Rückgang auf den niedrigsten Wert seit 2000. Der Rückgang um sechs Prozentpunkte in Ostdeutschland ist noch deutlich stärker.
 
Das sind Ergebnisse des „Deutschen Spendenmonitors“, der bereits im fünfzehnten Jahr vom Marktforschungsunternehmen TNS Infratest durchgeführt wurde. Für die repräsentative Befragung zum Spendenverhalten der bundesdeutschen Bevölkerung führte TNS Infratest insgesamt 4.000 persönliche Interviews im Zeitraum von Mitte September bis Oktober durch, in denen die Bundesbürger nach ihrem Spendenverhalten befragt wurden.
Quelle: TNS Infratest; www.tns-infratest.com

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email