ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Vorweihnachtliche Buchtipps

Weihnachten steht vor der Tür und möglicherweise sind noch nicht alle Geschenke besorgt. Für Kollegen, Mafo-Interessierte oder auch sich selbst hat p&a ein paar Buchtipps zusammengestellt, stärker fachliches ebenso wie eher unterhaltsames aus der Markt- und Sozialforschung.

Anders als man denkt: Die Befindlichkeit der Deutschen

Wie sehen sich die Deutschen selbst? Dieser Frage gehen die Autoren mittels des Zeitsensors empirisch auf den Grund und öffnen einen Blick hinter die Kulissen von Vorurteilen und Wunschdenken. In einigen Ergebnissen überraschend zeichnen die zusammengetragenen Studien ein aktuelles Bild hinsichtlich der Befindlichkeiten in unterschiedlichsten Lebenslagen: Vom Sparen bis zur Gesundheit, vom Schenken bis zur Mobilität reicht das aufschlussreich und kurzweilig dargestellte Themenspektrum. Das Buch bietet eine ebenso aufschlussreiche wie unterhaltsame Lektüre, für Meinungsforscher ebenso wie für Jedermann.

Dieter Korczak, Christoph Irmer, Patrick Pfefferkorn, Florian Tress
Anders als man denkt: Die Befindlichkeit der Deutschen
Books on Demand Verlag 2. Auflage, 236 Seiten, ISBN-13: 978-3842376175, Euro 29,90


 

Rosa Ritter & schwarze Prinzessinnen
Was wirklich "typisch männlich" und "typisch weiblich" ist

Sind geschlechterspezifische Grundbedürfnisse angeboren oder anerzogen? Dieser Frage geht der Kinder- und Jugendforscher Axel Dammler in diesem Buch auf gleichermaßen unterhaltsame wie fundierte Weise nach und findet darauf die Antwort: jeweils etwa zur Hälfte beides! Er stütz sich dafür auf seine psychologische Ausbildung sowie langjährige Forschungserfahrung und empirische Befunde. Im Fokus steht die Gleichberechtigung von Mädchen. Der Autor erläutert, warum sie in der Konsensfalle stecken und wie sich dies lösen lässt. Ein spannendes Buch – für Eltern ebenso wie Vermarkter von Produkten an die Zielgruppe Kind und Kinder- und Jugendforscher.

Axel Dammler
Rosa Ritter & schwarze Prinzessinnen: Was wirklich "typisch männlich" und "typisch weiblich" ist
Gütersloher Verlagshaus 2011, 176 Seiten, ISBN: 978-3-579-06693-6, Euro 14,99


 

Qualitative Marktforschung in Theorie und Praxis
Grundlagen Methoden Anwendungen

Über die Breite der qualitativen Marktforschung in ihren Facetten gibt das Buch Qualitative Marktforschung in Theorie und Praxis einen äußerst umfassenden Überblick. Den Herausgeberinnen Gabriele Naderer und Eva Balzer ist es gelungen, insgesamt 45 qualitative Forscher in einem Band zusammenzubringen, die aus ihrer jeweiligen Expertise berichten. Bereits die erste Auflage des Werkes hat einen positiven Beitrag zur Entwicklung und zum Verständnis der qualitativen Marktforschung in Deutschland geleistet und die Verfahren und Techniken einem breiteren Anwenderkreis nahe gebracht. Für die 2. Auflage wurden nun alle Beiträge überarbeitet und aktualisiert sowie Beiträge zu neueren Entwicklungen wie impliziten Verfahren mit aufgenommen. Aufgrund seiner Breite und Tiefe bleibt dieses Werk die Standardreferenz für qualitative Marktforschung – für Einsteiger ebenso wie für Experten.

Gabriele Naderer und Eva Balzer (Hrsg.)
Qualitative Marktforschung in Theorie und Praxis: Grundlagen - Methoden - Anwendungen
Herausgegeben von Gabler Verlag Wiesbaden 2., überarbeitete und erweiterte Auflage 2011, 691 Seiten, ISBN 978-3-8349-2925-9, Euro 59,95


 

Gruppendiskussionen
Ein Praxis-Handbuch

Gruppendiskussionen sind eines der Standardinstrumente der qualitativen Marktforschungspraxis. Für Außenstehende – ob Auftraggeber oder Neueinsteiger in die qualitative Forschung – sind sie jedoch oftmals eine schwer fass- und nachvollziehbarebare Technik. Dies zu ändern und einen fundierten Zugang zu Gruppendiskussionen zu bieten, haben sich die Autoren dieses Buches auf die Fahnen geschrieben. Wissenschaftliche Verankerung gepaart mit langjähriger Anwendungserfahrung in der kommerziellen Forschungspraxis bieten dafür die optimale Voraussetzung. Der Band bietet eine detaillierte Einführung in die Konzeption, Durchführung und Analyse von Gruppendiskussionen inklusive Checklisten und typischer Fehler und Fallstricke.

Thomas Kühn und Kay-Volker Koschel
Gruppendiskussionen – Ein Praxis-Handbuch
VS Verlag für Sozialwissenschaften Wiesbaden 2011, 340 Seiten, ISBN 978-3-531-16921-7, Euro 29,95


 

Handbuch der sozialwissenschaftlichen Datenanalyse

Das Handbuch der sozialwissenschaftlichen Datenanalyse ist ein mächtiger Wälzer: Über 1.000 Seiten, 45 Autoren und über 40 Kapitel zu multivariaten Analyseverfahren bringt der Herausgeberband zusammen – da bleiben kaum Fragen offen. Das Werk versteht sich als Basis für die empirische Sozialforschung und bietet eine sehr umfassende Referenz, sowohl für Einsteiger als auch für erfahrende multivariate Forscher. Behandelt werden sowohl Grundlagen wie der Umgang mit fehlenden Werten und Reliabilität, Validität, Objektivität wie auch neuere Verfahren, etwa multiple Imputation, Bootstrappen, Analyse latenter Klassen und propensity score matching. Die Lektüre gestaltet sich aufgrund des wissenschaftlichen Niveaus zwar anspruchsvoll, erläutert die Verfahren jedoch in ihren Einzelheiten. Das Buch hat somit das Potenzial zum Retter aus verfahrenen Analysesituationen zu werden, auch in der Marktforschung. Vor allem die Hinweise auf typische Anwendungsfehler können dabei sehr hilfreich sein und die kommentierten Literaturlisten zu jedem Thema weitere Informationen liefern. 

Christof Wolf und Henning Best (Hrsg.)
Handbuch der sozialwissenschaftlichen Datenanalyse
VS Verlag Wiesbaden 2010, 1098 Seiten, ISBN: 978-3-531-16339-0, Euro 79,95

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email