ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Weihnachtsgeschenke: Die meisten sind noch unentschlossen

43 Prozent der Deutschen haben bereits konkrete Vorstellungen, was sie dieses Jahr zu Weihnachten verschenken werden. Allerdings hat mit 46 Prozent der Bevölkerung auch ein Großteil noch keine Geschenkideen. Zu den Unentschlossenen zählen vor allem Männer, die 14-29-jährigen und Personen mit einem geringeren Haushalts-Nettoeinkommen. Diese Personengruppen werden sich mit dem Kauf der Weihnachtsgeschenke auch noch eine Weile Zeit lassen. So sagen etwa 40 Prozent der Jugendlichen, die etwas verschenken wollen, dass sie erst eine Woche oder weniger vor dem Weihnachtsfest ihre Geschenke kaufen werden, bei den Männern und Personen mit einem geringeren Haushalts-Nettoeinkommen sind es um die 30 Prozent.
 
Für die Unentschlossenen lohnt sich der Griff zur Zeitung. So sagen über die Hälfte der Personen, die Informationsquellen für die Geschenksuche zu Rate ziehen, dass Anzeigen und Prospekte in Tageszeitungen dafür hilfreich sind. Werbung im Fernsehen wird als dritte Infoquelle genannt. Personen, die schon konkrete Vorstellungen haben, werden vorrangig aus den Bereichen Bekleidung und Accessoires, Bücher sowie Kosmetik und Körperpflege ihre Geschenke wählen. Geschenke durch Basteln oder Kochen selbst herzustellen, liegt dagegen nicht im Trend. Um auch wirklich das richtige Geschenk zu treffen, sichern sich 20 Prozent der Personen, die dieses Jahr Geschenke machen werden, lieber vorher noch einmal ab und fragen nach. Etwas mehr als 40 Prozent verlassen sich ausschließlich auf das eigene Gespür.
Quelle: Zeitungs Marketing Gesellschaft; www.zmg.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email