ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Wenig Vertrauen in ausländische Versicherer

Ungeachtet der Liberalisierung des europäischen Versicherungsmarkts vor mehr als einem Jahrzehnt haben ausländische Versicherer in Deutschland immer noch einen schweren Stand. Nur rund jeder vierte deutsche Versicherungskunde hält beispielsweise angelsächsische Versicherungen für vertrauenswürdig; einheimischen Anbietern vertrauen hingegen 90 Prozent.
 
Nachbarn Schweiz (54 Prozent) und Österreich (44 Prozent) in punkto Vertrauenswürdigkeit bei den deutschen Kunden noch verhältnismäßig gut ab. Schlechter ergeht es bereits den Anbietern aus den Nachbarstaaten Niederlande und Frankreich sowie den Versicherern aus Skandinavien.
 
Das geringste Vertrauen wird derzeit den Versicherungsunternehmen aus den anglo-amerikanischen Ländern Kanada, Großbritannien, Irland und USA zuteil. Zu den Schlusslichtern zählt darüber hinaus Italien. An der Spitze des Rankings liegen erwartungsgemäß die Anbieter aus Deutschland.
 
Das sind die Ergebnisse des „Kundenmonitor Assekuranz 2009“ von YouGovPsychonomics zum Schwerpunktthema „Vertrauen in Versicherungen“. Rund 2.200 Entscheider und Mitentscheider in Versicherungsangelegenheiten ab 14 Jahren wurden repräsentativ zur Vertrauenswürdigkeit der nationalen und internationalen Versicherungsbranche sowie zu ihrem Vertrauen in ihre persönlichen Versicherungsvermittler und in einzelne Versicherungssparten befragt.
Quelle: YouGovPsychonomics; www.psychonomics.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email