ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Weniger Surfer, dafür aber längere Nutzungszeiten

© Angela Parszyk / PIXELIO 

 © Angela Parszyk / PIXELIO

Im Juli waren laut aktuellen Nielsen-Zahlen 44,9 Millionen Deutsche im Internet unterwegs. Während der Urlaubszeit sind zwar etwas weniger aktive Internetnutzer zu verzeichnen, aber dafür erhöhte sich im Vergleich zum Monat Juni die durchschnittliche Zeit, die ein User im Internet sowohl von zu Hause aus als auch auf der Arbeit verbringt, um rund 2 Stunden und 23 Minuten auf 22 Stunden, 13 Minuten und 4 Sekunden.
 
Die zehn Top-Marken aus dem Vormonat schaffen es auch im Juli wieder in die Bestenliste. Neben MSN/WindowsLive/Bing auf Platz 3 mit 19,6 Millionen Unique Audience gelingt es ebenfalls YouTube, seine Platzierung zu verbessern und mit einem Besucherplus von 4,7 Prozent und 18 Millionen Besuchern auf Platz 5 der Rangliste nach Unique Audience zu landen. Weiterhin steigern RTL Network und Facebook ihre Besucherzahlen im Vormonatsvergleich um 5,6 und 8,6 Prozent.

Im Vorjahresvergleich können unter den Top-10-Brands im Juli 2010 nach Unique Audience die Social Media Angebote Facebook und YouTube die höchsten Besucherzuwächse verzeichnen. Hierbei erreicht Facebook ein Plus von 126,3 Prozent und YouTube plus 19,1 Prozent, gefolgt von Amazon mit plus 8,1 Prozent Zuwachs an Unique Audience. Weiterhin schaffen es im Vergleich zum Vorjahr drei der Top-10-Brands vom Juli 2010 ihre Besucher zum längeren Verweilen auf ihren Seiten zu animieren. Hierzu gehören Facebook (2 Stunden, 27 Minuten, 45 Sekunden), RTL Network (1 Stunde, 10 Minuten, 32 Sekunden) und Amazon (23 Minuten, 58 Sekunden).

Das Markt- und Medienforschungsunternehmen Nielsen gibt monatlich die aktuellen Onlinenutzerzahlen bekannt. Die Daten der deutschen Nielsen Nutzerstatistik basieren auf dem Nielsen-Nutzerpanel, das die Onlinenutzung in Deutschland Monat für Monat repräsentativ abbildet.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email