ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Wenn ein Prinz heiratet ...

© Erich Werner / PIXELIO 

 © Erich Werner / PIXELIO

89% der Befragten wissen, dass DIE Hochzeit des Jahres bevorsteht. Allerdings sagen weltweit nur 10%, dass sie die Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton im Fernsehen mitverfolgen wollen. Immerhin wollen 18% der Briten definitiv das Ereignis sehen, aber auch 15 % der Chinesen sind dabei und 14% der Australier. Dagegen ist das Ja-Wort am Freitag für die US-Bürger nur am Rande interessant – 9% wollen zuschauen.
 
20% der Befragten weltweit wollen das Event dagegen auf keinen Fall verfolgen. Insbesondere die Franzosen zeigen mit 36% ein deutliches Desinteresse. Und auch Deutschland (32%) und die USA (30%) sind mit fast einem Drittel die „könglichen Ignoranten“ gut dabei.
 
53% der Befragten weltweit sind außerdem der Ansicht, dass die Hochzeit dem Ereignis angemessen in den Medien gezeigt wird – aber 45% halten den Medienaufwand für übertrieben.
 
Survey Sampling International hat über 4000 personen aus seinen Online Panels in den USA, UK, Australien, China, Deutschland, Frankreich, Japan und Singapore dazu befragt.

Nähere Informationen zur 
Survey Sampling International finden Sie auch online im p&a Handbuch der Marktforschung.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email