ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


ifo Geschäftsklimaindex leicht gestiegen!

Der aktuelle ifo Geschäftsklimaindex 

 Der aktuelle ifo Geschäftsklimaindex

Das ifo Geschäftsklima für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands hat sich im November erstmals seit vier Monaten wieder etwas verbessert. Denn die Unternehmen sehen etwas weniger skeptisch in die Zukunft.  Die aktuelle Geschäftslage ist damit unverändert positiv. Somit schlägt sich die deutsche Wirtschaft vor dem Hintergrund der internationalen Verwerfungen weiterhin vergleichsweise gut.
 
Im Verarbeitenden Gewerbe ist der Geschäftsklimaindex leicht gesunken: die Geschäftslage ist weiterhin günstig, doch hat die Zufriedenheit damit erneut abgenommen. Die Geschäftsentwicklung wird wieder etwas skeptischer geshen, vom Auslandsgeschäft erwartet man sich kaum noch Impulse.
 
Im Einzelhandel hat der Geschäftsklimaindex geringfügig nachgegeben: Die aktuelle Geschäftslage ist den Unternehmensmeldungen zufolge aber wieder besser als im vergangenen Monat. Die Geschäftserwartungen sind dagegen stärker von Zurückhaltung geprägt.
 
Im Großhandel hat sich das Geschäftsklima nach einer deutlichen Abkühlung im Vormonat wieder verbessert. Hinsichtlich ihrer Geschäftsperspektiven sind die Befragungsteilnehmer nicht mehr so skeptisch wie im Oktober. Die aktuelle Geschäftslage beurteilen sie dagegen etwas weniger positiv.
 
Im Bauhauptgewerbe ist der Geschäftsklimaindex gestiegen, nachdem er zuvor drei Monate in Folge gesunken war. Sowohl die Lagebeurteilungen als auch die Erwartungen der befragten Bauunternehmer sind wieder etwas günstiger als im Oktober.
 
Der Geschäftsklimaindikator für das Dienstleistungsgewerbe ist wieder gesunken. Die Geschäftslage der befragten Dienstleistungsunternehmen ist etwas weniger gut als im Oktober. Die Geschäftserwartungen der Unternehmen sind aber unverändert leicht zuversichtlich. Auch ihre Mitarbeiterzahl wollen die Firmen weiterhin erhöhen.
Quelle: ifo Institut

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email