ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


p&a Buchtipps für den Gabentisch

Wie in jedem Jahr hilft p&a auch 2013 bei der Geschenksuche für Kollegen, Kunden Mitarbeiter oder sich selbst mit vorweihnachtlichen Marktforschungs-Buchtipps.

Werte-Index 2014

Gesellschaftliche Werte sind das Fundament des täglichen Handels. Doch Werte sind längst kein starres Gerüst mehr, sondern unterliegen einem beständigen Wandel. Seit 2009 zeichnet der Werte-Index ein differenziertes Bild der aktuellen Wertebedeutung im deutschsprachigen Internet. Trendforscher Peter Wippermann ist gemeinsam mit Marktforscher Jens Krüger Herausgeber der Neuauflage des Werte-Index für das kommende Jahr. Sie stellen die zehn wichtigsten Werte ausführlich vor und erläutern diese. Der wichtigste Wert für 2014 ist demnach die Gesundheit, Freiheit musste dafür zurückstecken. Nachhaltigkeit als Wert schafft es in dieser Analyse der privaten Meinungsäußerungen in sozialen Medien, die öffentlich zugänglich sind, erstmals in die Top-10. Die Autoren geben zudem Handlungsanweisungen, wie dem Wertewandel Rechnung getragen werden kann.
Für Marktforschungsprojekte in 2014 geben die Ergebnisse wichtige Anhaltspunkte für den Bezugsrahmen, für Marken und Firmen Vorschläge für gelebte und kommunizierte Werte als Alleinstellungsmerkmal.

Peter Wippermann/Jens Krüger (Hrsg.)
Werte-Index 2014
Deutscher Fachverlag GmbH 2013, 184 Seiten, ISBN 978-3-86641-300-9, 42 Euro  

Warum Produkte floppen

Die 10 Todsünden des Marketings

In der Konsumgüterindustrie sind Produktflops an der Tagesordnung – und das obwohl eine große Kompetenz in Marketing und Marktforschung besteht. Dies zu ändern, darum haben Tina Müller und Hans-Willi Schroiff zwei Jahrzehnte gemeinsam und in den Funktionen Marketing und Marktforschung eng miteinander verzahnt gekämpft.
In diesem Buch fassen die beiden Autoren nun ihr Erfahrungswissen zusammen, das nachweislich große Innovations- und Markterfolge hervorgebracht hat. Plakativ stellen sie zehn Todsünden des Marketing vor, die in drei Bereiche fallen: Innovation, Marketing-Mix sowie Erfolgskontrolle. Alternierend werden aus Perspektive des Marketings und der Marktforschung diese Sünden und Wege zu deren Vermeidung aufgezeigt, unterfüttert mit eine Vielzahl von Beispielen. Dabei stellen die Autoren die Marke ins Zentrum und fordern zu ihrer Führung eine ganzheitliche Sichtweise und Prozessoptimierung, um schwache Glieder in der Kette auszuräumen.
Eine aufschlussreiche Lektüre für alle, die Impulse für ein engeres Ineinandergreifen von Marketing und Marktforschung suchen sowie für Marktforscher, die die Anforderungen des Marketing besser bedienen wollen.

Tina Müller und Hans-Willi Schroiff
Warum Produkte floppen
Die 10 Todsünden des Marketings
Verlag Haufe-Lexware 2013, 235 Seiten, ISBN 978-3-648-04120-8, Euro 39,95

Preisheiten

Alles was Sie über Preise wissen müssen

Deutschlands Pricing-Papst Hermann Simon hat mit Preisheiten ein Buch veröffentlicht, das Wissenschaft, Erfahrung und persönliches miteinander verbindet. Verpackt in Anekdoten erklärt er nicht nur seine persönliche Faszination für das Thema Preis, sondern weckt auch das Interesse des Lesers und fasst die Entwicklungen der Preisforschung in der Wissenschaft sowie der Praxis aus seiner Beraterperspektive anschaulich und übersichtlich zusammen.
Für Marktforscher mag Kapitel 5 zum Behavioral-Pricing am spannendsten sein, da dort die unterschiedlichen Funktionen und Wirkungen von Preisen, die es auch in marktforscherischen Verfahren zu bedenken gilt, erläutert werden.
Die im abschließenden Kapitel vorgestellten Pricing-Innovationen sind zwar nicht unbedingt neu, doch die Gegenüberstellung von Pricing-Ansätzen wie der Bahncard, Pay-what-you-want Modellen und Prepaid-Systemen verdeutlichen die Mechanismen noch einmal zugespitzt. Alles in allem ein Buch, das sowohl für Pricing-Neulinge wie auch Profis geeignet ist und selbst erfahrene Preisexperten noch stärker zu sensibilisieren vermögen dürfte.

Hermann Simon
Preisheiten
Alles was Sie über Preise wissen müssen
Campus Verlag Frankfurt 2013, 287 Seiten, ISBN 978-3593399102, Euro 29,99  

10 Answers to Contemporary Market Research Questions

Der Start in den Beruf des Marktforschers ist oftmals eher Zufall als gezielt geplant. Umso wichtiger ist es für junge Marktforscher, in den ersten Berufsjahren ein Training on the Job durch erfahrenen Kollegen zu erhalten. Esomar bietet mit diesem Buch eine hilfreiche Unterstützung an Erfahrungswissen von über 20 Marktforschungsexperten aus neun Ländern.
Nach einer grundlegenden Einführung, was Marktforschung überhaupt ist, werden die wichtigsten Forschungsmethodiken und -verfahren von Experten vorgestellt. Jedes Thema fokussiert dabei auf die Beantwortung der zehn wichtigsten Fragen zum jeweiligen Bereich. Abgerundet wird dieser Überblick durch Informationen zu sensiblen Thematiken rund um die Marktforschung, Forschungsethik, Standesrichtlinien und Anwendungsfeldern. Den Abschluss bildet ein Kapitel mit sehr praxisbezogenen Fragen, denen sich unerfahrene Marktforscher in Instituten gegenüber sehen, wie etwas der Frage, ob identische Fragenbatterien in unterschiedlichen Ländern eingesetzt werden können oder wie aus Daten Insights gewonnen werden.

Esomar (Hrsg.)
10 Answers to Contemporary Market Research Questions
2012, Amsterdam, 160 Seiten, ISBN: 92 831 0262 2, 20 Euro

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email