ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Marketing


Autowerbung am Flughafen wirkt

Promotion-Point von Kia am Frankfurter Flughafen 

 Promotion-Point von Kia am Frankfurter Flughafen

Die Passagiere am Frankfurter Flughafen sind deutlich autoaffiner als der Durchschnitt der deutschen Bevölkerung. So besitzen beispielsweise mehr als die Hälfte der Befragten zwei oder mehr PKWs, im Bundesdurchschnitt sind dies nur 30 Prozent. Das ist vermutlich auch der Grund dafür, dass 56 Prozent aller Fluggäste die Autowerbung am Flughafen wahrnehmen.

Jeder vierte Passagier zieht die Anschaffung eines Neuwagens in den nächsten zwei Jahren in Betracht. 14 Prozent  möchten "sicher" beziehungsweise "sehr wahrscheinlich" einen fabrikneuen PKW erwerben - im Durchschnitt der deutschen Bevölkerung sind dies nur 7 Prozent. 72 Prozent können sich vorstellen, einen Neuwagen mit Elektroantrieb zu kaufen.

Die Frankfurter Passagiere sind zudem bereit wesentlich mehr zu investieren: 43 Prozent beabsichtigen mehr als 30.000 Euro auszugeben, das sind mehr als doppelt so viele wie im Bevölkerungsdurchschnitt.

Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie von Media Frankfurt. Die Marktforscher befragten für die Studie 1017 Passagiere mit Führerschein.
Quelle: HORIZONT

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email