ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Marketing


BVDW: Online-Werbemarkt stark

Bruttowerbekuchen belegt Strukturwechsel im Mediamix (Quelle: BVDW) 

 Bruttowerbekuchen belegt Strukturwechsel im Mediamix (Quelle: BVDW)

Der Online-Werbemarkt in Deutschland ist 2012 auf 6,47 Milliarden Euro gewachsen. Das Internet baut mit 21,8 Prozent seine Position im Mediamix als zweitstärkstes Werbemedium nach TV aus und vergrößert seinen Vorsprung gegenüber dem Printmarkt im dritten Jahr in Folge. Für 2013 prognostiziert der OVK ein Wachstum der Online-Werbung von 11 Prozent auf 7,18 Milliarden Euro Bruttowerbevolumen.

Für das laufende Jahr erwartet der OVK erneut eine positive Entwicklung des Online-Werbemarktes mit einem Wachstum von bis zu 11 Prozent. Der OVK prognostiziert damit ein Bruttowerbevolumen der Internet-Werbung in Höhe von 7,18 Milliarden Euro. Mit diesem prognostizierten Volumen hätte der Online-Werbemarkt seit 2011 um rund 25 Prozent zugelegt. Dies entspricht 1,44 Milliarden Euro und liefert einen eindrucksvollen Beleg für die Relevanz des Internets als Werbeträger.

Dies geht aus der Erhebung der Bruttowerbeinvestitionen durch den Online-Vermarkterkreis (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hervor.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email