ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Marketing


Beim Couponing unterscheiden!

Wo könnten Coupons am ehesten zum Kauf anregen? 

 Wo könnten Coupons am ehesten zum Kauf anregen?

Wenn es um Gutscheine geht, sind die Vorlieben bei den Geschlechtern klar verteilt: 32,5% der befragten Männer interessieren sich für Coupons für Elektroartikel (Frauen 12,6%). Dabei geben auch 22,3% an, sich von Gutscheinen in diesem Bereich zum ungeplanten Kauf animieren zu lassen. Frauen dagegen wünschen sich Gutscheine im Modebereich (23,8%), bei 20% auch zu Spontankäufen führen könnten.
 
Einig sind sich beide Geschlechter beim Erwerb von Möbeln: Hier liegt sowohl das Interesse an Gutscheinen als auch ihre Wirkung auf beiden Seiten weit unter 10%.

Insgesamt zeichnet die Umfrage das Bild von einem überlegten Käufer: Immerhin mehr als ein Drittel würden sich in keiner der Kategorien von Sonderangeboten  zu Spontankäufen hinreißen lassen. Diese Haltung ist besonders in der Altersgruppe der über 50-Jährigen vertreten (53,3%). Bei den 14- bis 29-Jährigen sind es nur 14,6%. 
 
Das Link Institut für Markt- und Sozialforschung hat die Umfrage im Auftrag von Horizont Anfang April durchgeführt. Befragt wurden 1000 Personen ab 14 Jahren. 

Nähere Informationen zum Link Institut finden Sie auch online im p&a Handbuch der Marktforschung.
Quelle: Horizont

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email