ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Marketing


Die vermarktbarsten Fußballspieler: Ronaldo, Messi und Piqué

© By Jan S0L0 (Cristiano Ronaldo) [CC-BY-SA-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons 

 © By Jan S0L0 (Cristiano Ronaldo) [CC-BY-SA-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons

Cristiano Ronaldo ist der mit Abstand vermarktbarste Fußballspieler der Welt. Lionel Messi aus Argentinien folgt auf dem zweiten und Spaniens Kicker Gerard Piqué auf dem dritten Platz.
 
Dabei ist Cristiano Ronaldo nicht nur der derzeit beste Spieler, sondern auch der bekannteste. Weltweit kennen ihn 83,9 Prozent. In Ländern wie Italien, Spanien, Deutschland, der Türkei und Argentinien liegt sein Bekanntheitsgrad sogar bei über 95 Prozent. Ronaldo ist außerdem der Trendsetter schlechthin unter den Fußballspielern. 82,5 Prozent der Befragten gaben an, dass er die heutigen gesellschaftlichen Trends am besten reflektiert. Auch im Social Media-Umfeld macht Ronaldo mit 82 Millionen Facebook-Fans sowie 26 Millionen Followers beim Mikro-Blogging-Dienst Twitter eine gute Figur. Im Hinblick auf die bevorstehende Weltmeisterschaft wird deutlich, welchen Einfluss Top-Player wie Ronaldo haben und welche kommerzielle Kraft in ihnen steckt.
 
Von den deutschen Spielern ist Mesut Özil mit einem DBI Score von 53,9 der vermarktbarste deutsche Fußballspieler. Gefolgt von Mario Götze (49,3) und Manuel Neuer (48,7). Auch in Sachen Social Media hat Özil unter den deutschen Fußballern die Nase vorn: 19 Millionen Facebook-Fans folgen ihn und 5,7 Millionen Follower lesen seine Tweets.
 
Die Auswertung basiert auf Repucoms Celebrity DBI (Davie Brown Index). Mehr als 6.500 Menschen wurden befragt. Die Auswertungen messen die Wahrnehmung der 16- bis 69-Jährigen in 13 Märkten. Dazu gehören Argentinien, Brasilien, China, Frankreich, Deutschland, Indien, Italien, Mexiko, Russland, Spanien, die Türkei, England und die USA. Repucom Celebrity DBI definiert den Marktwert auf Basis von acht Attributen: Bekanntheit, Sympathie, Relevanz, Trendsetter, Einfluss, Vertrauen, Werbewirkung und Identifikation.
Quelle: Repucom

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email