ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Marketing


Für Punkte wird die Einkaufsliste angepasst

Bonusprogramme beeinflussen das Kaufverhalten (Quelle: Dr. Grieger & Cie. Marktforschung) 

 Bonusprogramme beeinflussen das Kaufverhalten (Quelle: Dr. Grieger & Cie. Marktforschung)

Jeder Deutsche nimmt durchschnittlich an 4,3 Bonusprogrammen teil. Um die Vorteile von Bonusprogrammen nutzen zu können, sind die Verbraucher bereit, bewusst ihr Kaufverhalten zu ändern: 38 Prozent der Befragten kaufen häufiger in einem Geschäft ein, wenn sie mit einem Bonus oder Sammelpunkten belohnt werden. 26 Prozent kaufen bewusst mehr und 18 Prozent nehmen sogar einen Umweg in Kauf, um beim Einkauf die Vorteile eines Bonusprogramms zu erlangen.

Payback ist dabei bei 92 Prozent der Deutschen bekannt; 58 Prozent nutzen es und 79 Prozent der Nutzer würden es Bekannten weiterempfehlen. DeutschlandCard kennen immerhin noch 69 Prozent, rund 25 Prozent nehmen teil und 61 Prozent würden sie Bekannten weiterempfehlen. Die Tchibo PrivatCard etwa kennen 52 Prozent, 17 Prozent nutzen sie.


Das Marktforschungsinstitut Dr. Grieger & Cie. hat im Rahmen einer repräsentativen Umfrage 2.035 Verbraucher zu Bonus- und Vorteilsprogrammen befragt. Dabei wurden 45 Programme hinsichtlich Erfolgsfaktoren, Bekanntheit, Nutzung und Teilnehmererfahrungen untersucht.



Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email