ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Marketing


Knabbern im Bett beliebt

© M. Hauck / PIXELIO 

 © M. Hauck / PIXELIO

Knapp ein Drittel (30 %) der Deutschen essen auch im Bett. Tendenziell essen Männer eher im Bett (33 %) als Frauen (27 %).

 
Besonders die Jüngeren (42 % der unter 20-Jährigen) sehen das Bett als Speisestätte, während ab 50 das Interesse deutlich sinkt: Nur jeder Zehnte über 50 isst auch mal im Bett.
 
Chips sind der absolute Favorit: Fast jeder achte Verbraucher (13 %) lässt sich damit im Bett verführen. Das vermeintliche Aphrodisiakum Schokolade bringt es auf 11 %, gefolgt von Keksen (9 %).
 
Es wird also deutlich mehr geknabbert, als gelutscht, denn Bonbons oder Eis findet man nur in 5% der deutschen Schlafzimmer.
 
Das sind Ergebnisse einer Befragung von brandnooz. Insgesamt wurden 912 Bundesbürger aller Altersgruppen befragt.
Quelle: brandnooz

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email