ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Marketing


Marketing-Budgets - oft nicht sinnvoll eingesetzt

© Julien Christ  / pixelio.de 

 © Julien Christ / pixelio.de

Für Online-Marketing-Experten in Deutschland werden bis zu 40 Prozent der Marketing-Budgets in Unternehmen nicht sinnvoll eingesetzt. hat. 31 Prozent sind der Ansicht, dass 20 bis 30 Prozent der Marketingbudgets nicht zielführend ausgegeben werden. 26 Prozent schätzen diesen Wert auf 10 bis 20 Prozent. Jeder Fünfte (20 Prozent) geht davon aus, dass sogar 30 bis 40 Prozent der Werbegelder in Unternehmen nicht effizient eingesetzt werden.
 
Für 61 Prozent liegt der Grund für die oft nicht effiziente Budgetverteilung vor allem darin, dass erhobene Kennzahlen sowie Kampagnen- und Kundendaten nicht ganzheitlich betrachtet werden. 43 Prozent der Online-Marketing-Experten sehen eine Ursache in internen Machtkämpfen. Sie glauben, dass die Verantwortlichen in den einzelnen Bereichen ihre Budgets verteidigen und damit einen effizienten Mitteleinsatz verhindern.
 
Einig sind sich die Online-Marketing-Experten, dass der Bewältigung der Datenflut aktuell eine große Bedeutung zukommt. Neben der mobilen Nutzung des Internets (90 Prozent) sehen 82 Prozent Big Data und Datensilos als eine derzeit große bis sehr große Herausforderung im Online-Marketing.
 
Die Expertenumfrage „Trends im Online-Marketing“ wurde von der Performance-Agentur eprofessional unter 123 Online-Marketing-Experten im Vorfeld der dmexco durchgeführt.
 
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email