ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Marketing


Me-Commerce: Zwischen Nutzwert und Skepsis

Me-Commerce: Zwischen Nutzwert und Skepsis (Quelle: Fittkau & Maaß Consulting) 

 Me-Commerce: Zwischen Nutzwert und Skepsis (Quelle: Fittkau & Maaß Consulting)

Ziel des Me-Commerce ist es, Webshop-Besuchern ein ganz persönliches Besuchserlebnis zu bieten, das sie auf möglichst direktem Weg zu den Produkten und Angeboten führt, nach denen sie (bewusst oder unbewusst) suchen. Im Hinblick auf die grundsätzliche Einstellung gegenüber personalisierten Webshops finden 41 Prozent der Befragten diese gut und 41 Prozent zeigen eine eher ablehnende Haltung.
 
Für mehr als ein Drittel der befragten Online-Käufer (34 Prozent) ist es angenehm, von einem Webshop Produkte angezeigt zu bekommen, die zu den eigenen Interessen passen. Und mehr als jeder vierte Online-Käufer (27 Prozent) findet Produktempfehlungen zu von ihm bevorzugten Marken/Herstellern interessant bzw. nützlich.
 
Dass für das Zusammenstellen persönlich zugeschnittener Produktempfehlungen in Webshops personenspezifische Daten herangezogen werden, ist mittlerweile den meisten Internet-Usern bewusst. So wundert es kaum, dass mehr als jeder zweite Online-Käufer (54 Prozent) den Besuch personalisierter Webshops als eher unangenehm wahrnimmt bzw. das Gefühl hat, bei der Nutzung beobachtet zu werden. Etwa ebenso viele befürchten, dass dabei Datenschutzbedingungen umgangen werden. 37 Prozent der befragten Online-Käufer akzeptieren die personalisierte Ansprache und Webshop-Gestaltung, wenn der Webshop darlegt, woher die Daten dafür stammen.
 
Knapp jeder fünfte befragte Online-Käufer (18 Prozent) sagt allerdings aus, in personalisierten Webshops gesuchte Produkte schneller zu finden. Rund ein Viertel hat nach eigenen Angaben bereits häufig durch personalisierte Empfehlungen interessante Produkte kennengelernt. Und 15 Prozent haben sogar schon oft etwas gekauft, worauf sie durch personalisierte Empfehlungen aufmerksam wurden. Nur gut zehn Prozent der Online-Käufer ziehen derzeit personalisierte Webshops anderen, „normalen“ Webshops vor.

Fittkau & Maaß Consulting befragte für den neuen W3B Report zum »Me-Commerce« im April/Mai 2014 mehr als 4.300 deutsche Internet-Nutzer zu ihrer persönlichen Sichtweise zu diesem Thema.

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email