ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Marketing


Mobile mit im Mix

© Kigoo Images / PIXELIO 

 © Kigoo Images / PIXELIO

Nach Print und Online wird Mobile die dritte wichtige Säule der Zeitungen: Nahezu jeder zweite Zeitungsverlag (44%) verfügt bereits über ein entsprechendes eigenes Mobile Portal im Portfolio.
 
Dabei arbeiten 60% bei der Vermarktung ihrer Mobile-Angebote mit einem externen Mobile-Vermarkter zusammen. Die am häufigsten angebotenen Belegungsmöglichkeiten sind dabei die Rotation auf der Seite (52%), die Buchung einzelner Channels (33%) sowie übergreifende Network-Angebote (13%).
 
Im Bereich Online bietet der Studie zufolge die überwiegende Mehrheit der Zeitungsverlage inzwischen alle gängigen Werbeformen an: Skyscraper (82%), Super Banner, Medium Rectangle (80%), Fullsize Banner (75%), Wallpaper (68%) sowie Halfsize Banner (69%). Außerdem haben 90% aller Zeitungsverlage ihren Service dahingehend ausgebaut, die Produktion der digitalen Werbemittel inhouse anzubieten. Zwei von drei Verlagen berechnen dafür  keine Mehrkosten.
 
Das ist das Ergebnis der ZMG-Studie „Online- und Mobile-Media-Angebote von deutschen Zeitungen“. Im Rahmen der Untersuchung wurden 170 Verlage zu ihrer Crosschannel-Strategie befragt.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email