ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Marketing


Rund sieben Millionen Bundesbürger haben bereits Autoreifen oder Felgen online gekauft

© Gabi Schoenemann / PIXELIO 

 © Gabi Schoenemann / PIXELIO

Rund sieben Millionen Autofahrer haben in Deutschland schon einmal Autoreifen oder Felgen online gekauft. Dies bedeutet ein Wachstum von rund 15 Prozent innerhalb der letzten zwei Jahre. In Deutschland gibt es neben den aktuellen Online-Käufern noch einmal etwa doppelt so viele Autofahrer, die sich einen Reifenkauf über das Internet zukünftig vorstellen können. Das potenzielle Gesamtmarktvolumen läge damit bei ca. 20 Millionen Käufern für den Online-Reifenhandel.

 
Der Vergleich zu anderen wichtigen europäischen Märkten wie Frankreich, Großbritannien und Italien zeigt, dass in Deutschland der Anteil an Online-Reifenkäufern überdurchschnittlich hoch ist. Aber auch wenn bei den europäischen Nachbarn dieser Anteil derzeit noch niedrig sei, läge das Potenzial an möglichen Käufern auf einem mit Deutschland ähnlichem Niveau. Diese Zahlen belegen, welches Potenzial E-Commerce auch in einem stark händlergetriebenen Markt wie Pkw-Reifen hat, das sowohl vom Reifenfachhandel als auch von den Reifenherstellern genutzt werden kann.
 
Die Ergebnisse entstammen des TNS Infratest „AutoTeileOnlineMonitors“ (ATOM), den TNS Infratest Automotive jedes Jahr durchführt. Die Befragung findet in 2 Wellen, im Frühjahr und im Herbst, statt. Inhalt der Studie ist die Analyse des Onlinemarktes für das Autoteilegeschäft mit dem Endkunden. Hierbei werden als Bestandteil einer umfassenden Mehrthemenstudie pro Land mindestens 20.000 Internetnutzer befragt. Die Rekrutierung der Befragungsteilnehmer erfolgte über das TNS eigene Online Access Panel.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email