ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Marketing


Samsung oder Apple?

Wer liegt vorn? (Galaxy S4 - Bildquelle:  Samsung / iPhone 5 - Bildquelle: Apple) 

 Wer liegt vorn? (Galaxy S4 - Bildquelle: Samsung / iPhone 5 - Bildquelle: Apple)

Mit Spannung wird das neue iPhone erwartet. Ein passender Anlass, das iPhone 5 mit seinem stärksten Konkurrenten, dem Samsung Galaxy S4, zu vergleichen. Das Samsung Galaxy S4 liegt gegenüber dem iPhone 5 in der Bewertung seiner Nutzer insbesondere in den Bereichen Effizienz, Nützlichkeit (Utility) und Sicherheit vorne. Das gilt auch für die Benutzerfreundlichkeit, der Vorsprung des Samsung-Geräts fällt hier aber nur sehr knapp aus. Einzig die Geräte-Ästhetik des Apple-Smartphones wird von den Studienteilnehmern höher bewertet.

 
Zentraler Bestandteil der Studie waren drei Aufgaben, mit denen die Problempotenziale in der Bedienung der beiden Smartphones getestet wurden. Objektiv zeigt Samsung hier die besseren Erfolgsquoten. iPhone-Nutzer sind aufgrund der reduzierteren Benutzeroberfläche zwar schneller in der Bewältigung der Aufgaben, doch gleichzeitig ist die Misserfolgsrate bedeutend höher: Nur knapp 50 Prozent der iPhone-Probanden konnten die Aufgaben problemlos lösen, während dieser Anteil für das Samsung Galaxy bei mehr als 75 Prozent lag.
 
In der impliziten Markenwahrnehmung unterliegt Apple in zwei von drei Kategorien dem Samsung-Smartphone. Apple wird von den Studienteilnehmern zwar noch als einflussreichere und statusrelevantere Marke wahrgenommen. Dafür wird die Marke Samsung von den Studienteilnehmern aber als moderner und innovativer sowie als stabiler und etablierter bewertet.
 
Im Rahmen der qualitativ angelegten Studie, in die 23 Probanden einbezogen waren, wendete eye square sowohl explizite Forschungsmethoden, wie Interviews und Fragebögen, als auch implizite Erhebungsformen an, wie Blickbewegungsmessung (Eye Tracking), Hirnaktivitätsmessung (EEG), reaktionszeitbasierte Markenwertmessungen sowie die Erfassung emotionaler Gesichtsausdrücke.
Nähere Informationen zu eye square finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>
Quelle: eye square

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email