ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Marketing


Smart Home - Kommunikation einfach gestalten

Beispiel Qivicon (Quelle: Deutsche Telekom AG) 

 Beispiel Qivicon (Quelle: Deutsche Telekom AG)

Gerade vor der Urlaubszeit wird das Thema Smart Home präsenter – von unterwegs aus die Jalousien steuern oder mal checken, ob vor der Abreise die Kaffeemaschine und das Küchenlicht tatsächlich ausgeschaltet wurden. Richard Bretschneider und Dr. Rita Strebe, Consultants bei der eResult GmbH, haben sich in den potenziellen Kunden hineinversetzt und ihn auf seiner Reise hin zum Ziel – eine ideale Smart-Home-Lösung zu finden – begleitet.
 
In der Studie werden Websites der führenden Smart-Home-Anbieter in Deutschland analysiert. Neben Apple HomeKit, RWE SmartHome und Telekom Magenta SmartHome wurde die  QIVICON-Webseite, eine von der Deutschen Telekom initiierte Smart-Home-Plattform, einem Website-Check Experten unterzogen. Zu den Haupterkenntnissen zählen:
  • Mehrwert der Smart-Home-Lösung muss unmittelbar auf der Startseite deutlich kommuniziert werden, anstelle einer starken Fokussierung auf technische Produktvorteile.
  • Gute Anwendungsbeispiele veranschaulichen den Mehrwert für die Seitenbesucher und vereinfachen das komplexe Thema Smart Home. Beispielhafte kurze und prägnante Anwendungsszenarien sowie eine Beschreibung des Produktes sollten durch Videos, Animationen und Bilder unterstützt werden.
  • Einfachheit sollte die Beschreibung des Produktes, der Komponenten und der Installation dominieren, um der Befürchtung der Komplexität entgegenzuwirken.
  • Im Mittelpunkt jeder Website mit Smart Home-Lösungen sollte es stehen, dass die drei zentralen Nutzerbedürfnisse Energiesparen, Sicherheit und Komfort angesprochen und befriedigt werden, so dass bereits in der Online-Recherchephase, der zukünftige Kunde die gewünschten Informationen findet.

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email