ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Marketing


Smartphones, Tablets und IPTV - rasante Verbreitung

© Tony Hegewald  / pixelio.de 

 © Tony Hegewald / pixelio.de

Bis 2015 wird sich die Verbreitung von Smartphones von 36 Prozent auf 72 Prozent verdoppeln; die Verbreitung von Tablets wird sogar um 177 Prozent ansteigen, die von IPTV um 36 Prozent. Obwohl das Smartphone das über alle 19 Märkte am weitesten verbreitete Endgerät ist, variiert die Durchsetzung erheblich zwischen 73 Prozent (der schwedischen Bevölkerung mit Smartphone) und 18 Prozent (Brasilien). Der Report rechnet mit einer schnell wachsenden Smartphone‐Verbreitung in allen 19 Märkten, so dass bis 2015 im Schnitt eine Verdoppelung erreicht wird.
 
Das Ranking der Länder mit der höchsten Durchdringung von New‐Media‐Technologien führen fünf westeuropäische Märkte (Norwegen, Frankreich, Niederlande, Schweden und Dänemark) mit einer Durchdringung von jeweils über 30 Prozent. Deutschland liegt mit einer durchschnittlichen Durchdringung von 13,2 Prozent auf Platz 15 im Ranking.
 
Im Untersuchungszeitraum bis 2015 wird der deutsche Online‐Werbemarkt um weitere 37 Prozent wachsen. Der größte Anteil der Werbeinvestitionen (77 Prozent) wird auch in zwei Jahren noch auf Suchmaschinenmarketing entfallen, gefolgt von Displaywerbung (27,8 Prozent). Die Investitionen in mobile Werbung werden im Zeitraum von 2012 bis 2015 um ganze 448 Prozent ansteigen, der Anteil am gesamten Online‐Werbekuchen wird dennoch auch 2015 nur bei 5,1 Prozent liegen.
 
Soweit ein Auszug aus dem Report„New Media Forecasts“ der Mediaagenturgruppe ZenithOptimedia. Untersucht wurden die 19 wichtigsten Digitalmärkte weltweit. Diese wurden als solche aufgrund ihrer absoluten Größe oder des besonders hohen Anteils der Online‐Werbeumsätze identifiziert.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email