ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Marketing


WM-Promotions erfolgreich

© Ferrero Deutschland GmbH 

 © Ferrero Deutschland GmbH

Coca Cola mit dem Motto „WM, das sind wir alle“ und Ferrero kinder mit der WM-Aktion „Fan Connection“ wurden bei einer Befragung von rund einem Drittel der Teilnehmer ungestützt erinnert. Danach folgen mit großem Abstand Bitburger und Pringels mit knapp zehn Prozent. Die gestützte Bekanntheit liegt bei 49 Prozent für Ferrero kinder und 36 Prozent für Coca Cola. Alle weiteren gezeigten WM-Promotions wurden von weniger als zehn Prozent der Befragten erinnert.

Insgesamt werden die Promotions überwiegend als sympathisch angesehen. Am besten gefallen haben den Fans die Sammelaktionen von Ferrero kinder und Bitburger. Letzterer lässt seine Kunden Kronkorken mit Flaggenbild sammeln und verlost Gewinne vom Fan-Sticker bis zur Brasilien-Reise.
Die Investitionen in die Aktionen zahlen sich insgesamt aus. Denn jeder sechste gibt an, die Produkte vor allem aufgrund der Promotion gekauft zu haben. Darüber hinaus hat jeder vierte auch mehr als üblich von der Marke gekauft. Ein hoher Effekt ist sichtbar, wenn die Aktionen zur Marke oder zum Fußball passen. Für knapp ein Fünftel der Befragten ist dies allerdings eher nicht der Fall.

Fünf der WM-Promotions wurden hinsichtlich ihrer Wirkung im Detail analysiert. Das gewählte experimentelle Untersuchungsdesign erlaubte es, Kenner und Nicht-Kenner der Aktionen miteinander zu vergleichen und den tatsächlichen Einfluss auf das Marken-image und die Kaufbereitschaft herauszufinden. Beispielsweise geht von der WM-Promotion „Fan Connection“ ein positiver Effekt auf das Image von Ferrero kinder aus. Sowohl Kenner als auch Personen, die die Aktion zuerst im Rahmen der Studie gesehen haben, bewerten die Marke positiver.


Das Marktforschungsinstitute Harris Interactive AG hat vom 9. bis 11. Juli 2014 eine Befragung zu zehn WM-Promotions durchgeführt. Befragt wurden 690 repräsentative Einkaufsentscheider aus dem Harris Interactive Online-Panel.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email