ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Marketing


Werbemarkt wächst verhaltener

Noch steigen die Werbeaufwendungen (© Gerd Altmann / PIXELIO) 

 Noch steigen die Werbeaufwendungen (© Gerd Altmann / PIXELIO)

Der weltweite Werbemarkt wächst zwar weiter, im zweiten Quartal 2011 hat sich das Wachstum allerdings verlangsamt. In 16 der 36 in der Nielsen-Studie erfassten Märkte haben sich die Werbeaufwendungen reduziert. Dies ist der erste bedeutende Rückgang seit Q3 2009.

Die Werbeinvestitionen der FMCG-Branche verzeichnen das langsamste Quartalswachstum: minus 4,0 Prozent weltweit mit starken Rückgängen von minus 3,6 Prozent in Europa und minus 3,0 Prozent in Nordamerika. Interessanterweise wiesen die Bereiche Kleidung und Accessoires, die 2009 von der Rezession mit am stärksten betroffenen Bereiche, die höchsten Quartalsergebnisse im Jahresvergleich auf - mit einem weltweiten Plus von 17,9 Prozent.

In Westeuropa blieben die Quartalswerbeaufwendungen im Vergleich zum Vorjahr fast identisch mit einem minimalen Minus von 0,3 Prozent, wobei sieben der zwölf erfassten europäischen Märkte Rückgänge zu verzeichnen hatten. Die Werbeaufwendungen in den USA, dem weltweit größten Werbemarkt, und in Deutschland, Europas größter Volkswirtschaft, erlebten beide einen Anstieg von 3,1 Prozent im zweiten Quartal 2011. Asia-Pazifik verzeichnete das stärkste regionale Wachstum im zweiten Quartal 2011 (plus 9,3 Prozent) mit zweistelligen prozentualen Wachstumsraten aus Indonesien (18,9 Prozent), China (14,8 Prozent), Hongkong (13,4 Prozent) und den Philippinen (12,6 Prozent).

Während das Medium Radio im zweiten Quartal 2011 das stabilste prozentuale Wachstum über alle klassischen Medien hinweg mit einem Plus von 8,2 Prozent verzeichnete, dominierte das Fernsehen insgesamt weiterhin die weltweite Werbung und steigerte seinen Marktanteil und seine Werbeaufwendungen.

Das sind Ergebnisse der aktuellen Auflage des Nielsen Global AdView Pulse.
Nähere Informationen zu The Nielsen Company finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email